Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Chefbüro: Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management- und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends.
Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand- und Großunternehmen

Mediadaten 2017
Hier unsere aktuellen News:


Mit 4.300 Ausstellern aus 69 Ländern startet am 3. März die weltgrößte Hightech-Messe CeBIT. Schwerpunkte sind aus Sicht des Bundesverbandes BITKOM die Zukunft der Internetgesellschaft, umweltfreundliche Technologien sowie digitale Dienste für Behörden und Mittelstand. Weitere Top-Themen sind Sicherheit, Super-Breitband, mobile Kommunikation und Navigation.
Weiterlesen ...
Die Redaktion des Varta-Führer hat sich auf kulinarische Entdeckungsreise nach Rheinland-Pfalz begeben. In der 950-Seelen-Gemeinde Burrweiler, einem schmucken Winzerdörfchen zwischen Wald und Weinreben, sollte man ein Mittag- oder Abendessen im historischen „Ritterhof zur Rose“ einplanen.
Weiterlesen ...
Microsoft-CEO Steve Ballmer kommt nach Deutschland. Ballmer ist als Keynote-Sprecher für die eintägige Kundenveranstaltung Microsoft Software Strategy Summit in Köln vorgesehen. Die Veranstaltung am 24. April 2009 richtet sich an Softwarehersteller und behandelt sowohl kaufmännische als auch technische Themen.
Weiterlesen ...
Die Beste-Liste „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2009“ wurde vom Great Place to Work Institute Deutschland erstellt. Am 12. Februar 2009 wurden die entsprechenden Firmen auf einer feierlichen Prämierungsgala in Berlin ausgezeichnet. Insgesamt nahmen 257 Unternehmen am Wettbewerb teil.
Weiterlesen ...
Das Musikduo Rosenstolz hat soeben seine Deutschlandtour abgesagt, Fernsehkoch Johann Lafer spricht offen im Fernsehen darüber: Burnout. Doch nicht nur prominente Leistungsträger fühlen sich ausgebrannt. Grundsätzlich kann Burnout jeden treffen, der beruflich oder privat stark gefordert wird. Zukunftsängste erhöhen den Druck. Doch welches sind die Warnsignale, bei denen unbedingt die Alarmglocken schrillen sollten? Die Unternehmensberatung The Right Way fasst die wichtigsten Burnout-Symptome zusammen.
Weiterlesen ...
Die Redaktion des Varta-Führers kürte das „Upstalsboom Hotel Deichgraf“ im Nordseebad Wremen zum Hotel der Woche. Wremen gilt mit seinem Fischerhafen und den vielen typisch norddeutschen Häusern besonders bei Wanderern und Radfahrern als beliebtes Feriendomizil.
Weiterlesen ...
Vielfach unterschätzen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zunächst die Barrieren auf Auslandsmärkten und unternehmensinterne Defizite, während sie finanzielle Barrieren der Internationalisierung und Probleme des Marktzugangs überbewerten. Liegen erste Erfahrungen mit dem Auslandsgeschäft vor, fällt der Zugang zu Informationen und Absatzkanälen leichter. Erst jetzt gewinnen die unternehmensinternen Hemmnisse an Bedeutung. Das zeigen Erfahrungen aus dem EU-Forschungsprojekt NICE (Networking ICT Cluster in Europe), das vom Institut Arbeit und Technik (IAT), Fachhochschule Gelsenkirchen, koordiniert wurde.
Weiterlesen ...
Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zwar in mehreren Urteilen klargestellt, dass bei vermieteten Ferienwohnungen grundsätzlich davon auszugehen ist, dass die Eigentümer schwarze Zahlen erwirtschaften wollen. Daher dürfen Finanzbeamte auch bei beständigen Verlusten nicht danach fragen, ob das Feriendomizil irgendwann einmal Überschüsse abwerfen wird. Damit mindern Schuldzinsen, Wohnungsabschreibung und laufende Kosten ohne entsprechend hohe Einnahmen die Steuerlast auf das übrige Einkommen des Hausbesitzers.
Weiterlesen ...
Das Thema Internetsicherheit gewinnt weltweit an Bedeutung. Entsprechend große Aufmerksamkeit erfährt der, in mehr als 50 Ländern veranstaltete Safer Internet Day 2009, zu dem in Deutschland die EU-Initiative „klicksafe“ aufgerufen hatte.
Weiterlesen ...
Seit der Version 9 haben Acrobat-Anwender die Möglichkeit, verschiedenartige Inhalte in einem einzigen Dokument zusammenzuführen – dem PDF-Portfolio. In diesem können zahlreiche Formate, egal ob Dokumente, Video- und Audio-Dateien oder auch 3D-Objekte, in einer komprimierten PDF-Datei gebündelt werden. Benutzer wählen danach zwischen zahlreichen professionell gestalteten Layouts oder erstellen ein eigenes Portfolio-Layout.
Weiterlesen ...

Aktuelle Ausgabe

Titel3 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

BITMi: Vision für den digitalen Standort Deutschland

Ältere Mitarbeiter mit „Augenhöhe“-Strategie führen

Fellowes „Arbeiten 2.0“: Die Evolution der Büroarbeit

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden