Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Chefbüro: Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management- und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends.
Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand- und Großunternehmen

Mediadaten 2017
Hier unsere aktuellen News:


Steuerbürger haben kein Anrecht darauf, dass die großzügige steuerfreie Abgeordneten-Pauschale auf sie übertragen wird. Zu diesem Ergebnis kam der BFH in seiner Entscheidung vom 11.9.2008. Außerdem lehnten es die obersten Finanzrichter ab, dem Bundesverfassungsgericht die Frage vorzulegen, ob dieses derzeitige steuerliche Abgeordneten-Privileg verfassungsmäßig ist.

Weiterlesen ...

Im vergangenen Jahr arbeiteten in Deutschland gut eine halbe Million Menschen im Pflegesektor. Allein seit dem Ende der neunziger Jahre hat sich die Zahl der Beschäftigten im Pflegebereich um annähernd 30 Prozent erhöht. Und auch in Zukunft dürfte die Branche ein Jobmotor in der Bundesrepublik sein - bis 2050 wird sich die Zahl der Vollzeitbeschäftigten im Pflegebereich voraussichtlich auf bis zu 1,6 Millionen verdreifachen.

Weiterlesen ...

Deutsche Manager verstehen sich im Wortsinne gut mit ihren Chefs. 61,5 Prozent von 405 befragten Managern fühlen sich von ihren Vorgesetzten „sehr gut“ oder „gut“ informiert. Nur 7,7 Prozent sind unzufrieden und fühlen sich unzureichend informiert. Zu diesem Ergebnis kommt die „Akademie-Studie 2008“, eine Umfrage der Akademie für Führungskräfte der Wirtschaft (Überlingen / Bad Harzburg) unter 405 deutschen Managern. Wesentlich schlechter fällt das Urteil über die Stärken der Vorgesetzten im direkten Gespräch aus. Hier haben deutsche Chefs eindeutig Lernbedarf.

Weiterlesen ...

PDF-Dokumente eignen sich sowohl im Büroalltag als auch im Privaten hervorragend zur Weitergabe von Informationen in digitaler Form. Ob Texte, Präsentationen oder Tabellen - im Portable Document Format (PDF) gespeicherte Dateien lassen sich Plattform übergreifend auf PC, Apple oder mobilem Gerät problemlos öffnen und drucken, ohne dass etwa Zeilen verrutschen und ursprünglich vorgesehene Formatierungen plötzlich ganz anders ausschauen. Schwierig wird es nur, wenn noch Änderungen am Inhalt vorgenommen werden sollen.

Weiterlesen ...

Der Software-Konzern SAP hat die bereits beschlossene Änderung des Support-Modells für Deutschland und Österreich zurückgenommen, die für viele Unternehmenskunden, vor allem im Mittelstand, erhebliche Mehrbelastungen mit sich gebracht hätte.

Weiterlesen ...

Die CeBIT ist und bleibt der Marktplatz Nr. 1 des digitalen Business. Dafür sorgen ständig neue Innovationen. Mit Themen wie eHealth, green IT oder mobility ist die Messe im nächsten Jahr vertreten. Die Messe findet vom 3. bis 8. März 2009 in Hannover statt.

Weiterlesen ...
RFID ist ein Thema für den Mittelstand: Dies belegt die gleichnamige Umfrage, die das Informationsforum RFID und das Dortmunder FTK - Forschungsinstitut für Telekommunikation durchgeführt haben. Demnach setzen rund 37 Prozent der 300 befragten Unternehmen die Technologie bereits aktiv ein oder stehen unmittelbar vor der Umsetzung entsprechender Anwendungen. Weiterlesen ...

Europaweit liegen Veränderungsraten der Arbeitskosten in der Privatwirtschaft für das zweite Quartal 2008 vor. Nach diesen Ergebnissen verteuerte sich in Deutschland eine Stunde Arbeit im Vergleich zum zweiten Quartal 2007 kalenderbereinigt um 0,7%. Damit wies Deutschland mit deutlichem Abstand die niedrigste Wachstumsrate innerhalb der Europäischen Union auf.

Weiterlesen ...

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website www.varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Das ausgezeichnete Hotel dieser Woche ist das Hochzeitshaus in Aurich und liegt nur einen Spaziergang von der Fußgängerzone entfernt.

Weiterlesen ...

Ab 1. Dezember 2008 vergibt das Land NRW Innovationsgutscheine an kleine und mittelständische Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Die Gutscheine können innerhalb eines Jahres bei einer deutschen oder ausländischen Hochschule oder Forschungseinrichtung eingelöst werden. Dafür erhalten die Unternehmen qualifizierte Beratung, fachliche und wissenschaftliche Unterstützung. Diese können sie bei der Einführung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen oder für gezielte Forschungs- und Entwicklungsleistungen einsetzen.

Weiterlesen ...

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden