Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider
Normal 0 21

Der Scanner-Spezialist ibml stellte heute seine neue, eigene Software-Lösung für integrierte Sprachenerkennung vor. Sie erkennt beim Scannen von Dokumenten automatisch die jeweiligen Sprachen und erlaubt Nutzern beim „Document Imaging“ ein wesentlich effizienteres Arbeiten. Das Programm erfasst und verwaltet während des üblichen Scanvorgangs Daten verschiedener Sprachen automatisch.

Die integrierte Sprachenerkennungs-Software ermöglicht eine exakte und schnelle Datenerfassung in mehreren Sprachen. So können Prozess-optimierende Funktionen von ibml-Scannern vollständig ausgeschöpft werden, welche die Vorbereitung für das Digitalisieren von Dokumenten beschleunigen und die automatische Sortierung ohne Geschwindigkeitseinbußen ermöglichen.

Daten, die in französischer, englischer und anderen Sprachen vorliegen, werden in einem Durchlauf zu extrahiert. Da mehrsprachige Dokumente nur einmal bearbeiten werden müssen, reduziert sich die Durchlaufzeit und damit die Kosten. Die Software findet beispielsweise in der Bearbeitung von Bewerbungsformularen, die von Bewerbern in ihren jeweiligen Muttersprachen ausgefüllt wurden, einen idealen Einsatzbereich. „Aufgrund der vollständigen Integration der Sprachenerkennungssoftware von ibml in die digitale Datenerfassungsumgebung können unsere Kunden kurzfristig von der manuellen Arbeitsweise in eine völlig neue Form der automatischen Dokumentenverarbeitung umstellen.

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden