Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Henseler Prof Wolfgang(16. Januar 2017) Social Media machen vor, wie Vernetzung in digitalen Zeiten funktioniert – mit weitreichenden Folgen für die Arbeitswelt. Wie Unternehmen Mitarbeiter jeden Alters online und offline erfolgreich zusammenbringen, verdeutlicht die Messe PERSONAL2017 Süd vom 9. bis 10. Mai.

Gemeinsam mit der Parallelmesse Corporate Health Convention zieht Süddeutschlands führende Veranstaltung für Personalmanagement in die große Halle 1 der Messe Stuttgart. Menschen sind heute ständig digital miteinander vernetzt – zum Beispiel via Social Media, Apps oder über verschiedene Messenger. Dies begünstigt eine neue Arbeitskultur: Beschäftigte arbeiten und lernen zunehmend in Netzwerken. Um Fachkräfte zu gewinnen und zu halten, müssen sich Arbeitgeber dieser Entwicklung anpassen und neue Räume schaffen. Dazu gehört nicht nur eine Unternehmenskultur der Vernetzung und Begegnung, sondern auch die passende Technik samt Training für die Mitarbeiter. Anregungen für eine solche Arbeitswelt der Zukunft erhalten Unternehmensvertreter beim Spotlight „Generation Netzwerk“ der Messe PERSONAL2017 Süd: anhand von Vorträgen, Diskussionen und konkreten Lösungen der rund 300 Aussteller.

Prof. Wolfgang Henseler (BILD), Professor für Digitale Medien und Master of Creative Directions an der Hochschule Pforzheim, macht mit seinem Keynote-Vortrag Lust auf Digitalisierung: Als Gründer und Managing Creative Director von Sensory-Minds, einem Designstudio für neue Medien und innovative Technologien, lotet er die Möglichkeiten aus, die die Digitalisierung für Unternehmen bereit hält.

Zu den Keynote Speakern gehört auch die Bloggerin Carolin Desirée Töpfer (Blog „Digitalisierung jetzt!“). Die Programmiererin unterstützt Fach- und Führungskräfte aus kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) dabei, digitale Fähigkeiten zu entwickeln und Technologien zu verstehen. Als Initiatorin von „b2g digital“ bringt sie Start-ups, KMU und Vertreter von Forschung, Behörden sowie Politik zum Thema Digitale Transformation zusammen.

Die Besucher können sich auf insgesamt vier Stages und weiteren Networking-Hubs mitten im Messegeschehen über die Trends in Personalmanagement und Organisationsentwicklung informieren.

Auf der Bühne „Corporate Learning & Working“ geht es beispielsweise um aktuelle Weiterbildungstrends. Dort kommen unter anderem Prof. Dr. Wilfried Mödinger, Professor an der Hochschule der Medien Stuttgart sowie Gründer und Direktor des Institute of Sustainable Leadership der Steinbeis Hochschule Berlin, Dr. Christoph Meier, Geschäftsführer von SCIL (Kompetenzzentrum für Corporate Learning und Bildungsmanagement der Universität St. Gallen) und Welf Schröter, Experte für Arbeiten 4.0 und Leiter des Forum Soziale Technikgestaltung (IG Metall), zu Wort.

Auf der Aktionsfläche Training geben wiederum Trainer und Coachs praxisnahe Einblicke in ihre Arbeitsweise. Wie Unternehmen Geflüchtete als Mitarbeiter gewinnen und qualifizieren können, zeigt die Sonderfläche „Integration-Area“ mit angegliederter Vortragsbühne. Themenspezifisches Netzwerken ist zudem beim „HR Brunch“  oder im Bereich „Meet & Seat“ möglich, der neben moderierten Workshops auch Speeddating und Sitzinseln zum Ausruhen bereithält.

Durch den Umzug in die große Halle 1 direkt am Eingang Ost der Messe Stuttgart verkürzen sich nicht nur die Anreise und die Laufwege für die Besucher: Die PERSONAL2017 Süd rückt auch noch enger mit der Corporate Health Convention zusammen – etwa in Sachen Start-up-Areas. Die beiden Ausstellungsbereiche werden nun in der Mitte der Halle zu einem großen Areal mit rund 30 Gründern.  
Die Messe PERSONAL Süd in Stuttgart ist die führende Veranstaltung für Personalmanagement in Süddeutschland. Im Mittelpunkt der Fachmesse stehen zukunftsweisende Trends der Arbeitswelt. Die Plattform zeigt Produktinnovationen und Entwicklungen für alle relevanten Personalfragen – von Organisationsentwicklung und Führung über Personalsoftware, Recruiting und Weiterbildung bis hin zu Arbeitsrecht und neuen Personaldienstleistungen im digitalen Zeitalter. Die einzigartige Verzahnung von Messe und Kongress und ein eventorientiertes Setting mit interaktiven Elementen bietet Entscheidern zahlreiche Möglichkeiten für effektiven Wissenstransfer und direkte Geschäftsabschlüsse.

Nächster Termin: 9. bis 10. Mai 2017

www.personal-sued.de

Im Messeticket der PERSONAL2017 Süd ist der Besuch der parallel laufenden Messe Corporate Health Convention enthalten. Weitere Informationen und Anmeldung: www.corporate-health-convention.de

Aktuelle Ausgabe

Titel1 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

CeBIT 2017: In Halle 3: Die heißesten ECM-Trends

Industrie 4.0: Wettbewerbsfaktor Service

Kinnarps weist den Weg ins digitale Büro

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden