Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Datev Vorstand(31. Januar 2017) Beim Softwareanbieter und IT-Dienstleister DATEV dreht sich auf der CeBIT alles um die Digitalisierung kaufmännischer Prozesse. Die Bandbreite an neuen Werkzeugen und Unterstützungsmöglichkeiten für die digitale Zusammenarbeit, die am Messestand A54 in Halle 2 vorgestellt werden, reicht von der komfortablen Erfassung per App am Smartphone bis hin zur Archivierung in der sicheren Cloud.

An der Schnittstelle von analogen zu digitalen Informationen bietet DATEV neue komfortable Anwendungen für Smartphones oder Tablets. Mit der App Datev Upload mobil lassen sich buchführungsrelevante Belege einfach abfotografieren und sofort auf sicherem Weg ins elektronische Belegarchiv im Datev-Rechenzentrum transferieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Sicherheit: Die Belegbilder werden verschlüsselt übertragen und der Zugriff auf den Belegbestand ist mit der Sicherheitsfunktion SmartLogin geschützt. Gleiches gilt für die App Abschlussprüfung mobil, die speziell für Wirtschaftsprüfer konzipiert ist. Fotos von Prüfungsnachweisen können damit auf sichere Weise noch vom Ort der Prüfung direkt in die Prüfungsakte in der Kanzlei übertragen werden. Dabei ist es auch möglich, die Informationen um Notizen oder Sprachmemos zu ergänzen.

Auch beim Internet-Portal Arbeitnehmer online, über das Beschäftigte unkompliziert und sicher personalwirtschaftliche Dokumente wie ihre Brutto/Netto-Abrechnungen, Sozialversicherungsnachweise und Lohnsteuerbescheinigungen abrufen können, gibt es Neues: Datev hat das Portal kürzlich um Funktionen zur digitalen Erfassung von Reise- und Belegdaten erweitert. So können Reisende ihrer Abrechnungsstelle bereits während der Dienstreise die benötigten Informationen für die Reisekostenabrechnung zur Verfügung stellen.

Sind die Informationen erst einmal digital erfasst, ist ein durchgängiger Datenfluss durch alle Prozessschritte der Schlüssel zur erfolgreichen Digitalisierung der kaufmännischen Prozesse. Das gilt auch jenseits der eigenen Unternehmensgrenzen. Mit Insel-Lösungen lässt sich dieses Ziel nur schwer umsetzen. Datev setzt deshalb verstärkt auf Partner und schafft ein möglichst weitverzweigtes Ökosystem, das zielgruppenorientierte, branchenspezifische Systemlandschaften ermöglicht. Ihren Ausdruck findet diese Strategie unter anderem im Datev-Marktplatz im Internet. Diese Plattform listet inzwischen 50 Lösungen von Partnerunternehmen, deren Programme das herstellereigne Produktportfolio sinnvoll ergänzen. Hier finden Unternehmen Software für unterschiedlichste Anforderungen, bei der sie sicher sein können, dass sie mit den von ihnen genutzten Datev-Anwendungen kompatibel ist.

Bei der Erfüllung rechtlicher Vorgaben bietet die Datev Cloud Unterstützung. Auf der CeBIT wird in diesem Zusammenhang ein Ausblick auf das Kassenarchiv online gezeigt – ein revisionssicheres Langzeitarchiv für die Daten, die in elektronischen Registrierkassen erzeugt werden. Diese Daten müssen ab dem Geschäftsjahr 2017 zwingend in digitaler Form aufbewahrt werden und im Zuge der Betriebsprüfung muss eine maschinelle Auswertung möglich sein. Die neue Datev-Lösung hilft Unternehmen, diese Anforderungen mit wenig Aufwand zu erfüllen.

www.datev.de

Aktuelle Ausgabe

Titel3 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

BITMi: Vision für den digitalen Standort Deutschland

Ältere Mitarbeiter mit „Augenhöhe“-Strategie führen

Fellowes „Arbeiten 2.0“: Die Evolution der Büroarbeit

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden