Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Downar Rainer Sage Group(09. März 2017) Sage, Anbieter für Cloud-basierte Buchhaltungs-, Lohnabrechnungs- und Bezahlsysteme, stellt im Rahmen der Sage Summit Tour 2017 in Berlin erstmals in Deutschland Sage Live vor. Die Cloud-basierte Unternehmenssoftware für Firmen mit 10 bis 200 Mitarbeitern steht künftig auch deutschen Unternehmen zur Verfügung.

Sage Live bietet den Anwendern durchgängige Prozesse von der Angebotserstellung und Auftragsverwaltung bis hin zur Abrechnung, Buchung und Dokumentation und ist eines von vier neuen Sage Produkten, die Unternehmen auf der ganzen Welt durch Cloud-basierte Innovationen dabei helfen, ihr Geschäft erfolgreicher zu führen. Mit ihnen können Unternehmer einen Großteil ihres administrativen Büroalltags automatisieren und – so die Sage Vision für das Jahr 2020  – diese Aufgaben nahezu unsichtbar machen, um sich voll auf die Realisierung ihrer unternehmerischen Ziele konzentrieren zu können.

Mobiler Zugriff auf Finanzdaten
Ein besonderes Highlight ist die mobile App von Sage Live für iOS. Damit behalten Entscheider in KMU ihre Rechnungsstellung und Liquidität auch unterwegs im Blick – per iPad, iPhone und Apple Watch. Schnellere Entscheidungen aufgrund der permanenten Verfügbarkeit aller relevanten Geschäftsinformationen senken Kosten und optimieren den Cash-Flow. Außendienstmitarbeiter können über die mobile App Zeiten erfassen und vor Ort Bestellungen aufnehmen bzw. Abrechnungen erstellen. Selbstverständlich lassen sich auch Kostenbelege mobil erfassen und an die Buchhaltung übermitteln – bei Bedarf entsprechend den individuellen Freigabeprozessen im Unternehmen. Darüber hinaus beinhaltet Sage Live erweiterte Funktionen, die bisher ausschließlich im Enterprise-Segment verfügbar waren. So bieten etwa ein multidimensionales Rechnungswesen, konfigurierbare Buchungsregeln und umfassende Customizing-Optionen eine hohe Flexibilität und die einfache Abstimmung auf individuelle Bedürfnisse.

Apps erweitern Einsatzbereich
Da Sage Live auf der Plattform-Technologie von Salesforce basiert, erhalten alle Anwender Zugriff auf die Salesforce AppExchange mit tausenden von Anwendungen. Hier finden Unternehmen eine Vielzahl von Apps für spezifische Anforderungen, die sich einfach und schnell in Sage Live integrieren lassen. So erhalten auch mittelständische Unternehmen die Möglichkeit, aus einer Vielfalt von Standardanwendungen die für sie passenden zu einer individuellen Lösung zusammenzustellen.

Intercompany-Prozesse vereinfachen, Compliance erhöhen
Sage Live gibt Unternehmen die Möglichkeit, mehrere Firmen oder Standorte in einer zentralen, Cloud-basierten Lösung zu managen. So lassen sich Geschäftsprozesse, an denen mehrere Niederlassungen oder verbundene Unternehmen beteiligt sind, zentral steuern. Wichtig für Firmen, die auch international wachsen wollen und Investitionssicherheit suchen: Sage Live ist mehrsprachig und in verschiedenen Währungs- und Rechtssystemen so einsetzbar, dass die Buchhaltungs- und andere Rechtsvorschriften an den unterschiedlichen Standorten eingehalten werden. Sage Live bietet Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg, ist aber gleichzeitig ein Produkt, das durch die skalierbare Basistechnologie auch langfristige Wachstumsperspektiven unterstützt.

Kontostand und -umsätze automatisch abrufen und verbuchen
Automatische Kontoübersichten und der integrierte Kontenabgleich beschleunigen die Buchung von Einnahmen und Ausgaben und vermitteln einen schnellen Überblick über die Liquidität des Unternehmens. Je nach Situation und Bedarf lassen sich die Daten mit wenigen Klicks tagesaktuell und in der Projektion für frei definierbare Zeiträume aufbereiten.

Rainer Downar (BILD), Executive Vice President Central Europe bei der Sage Group plc und verantwortlich für das Deutschland-Geschäft, sagte anlässlich der Präsentation von Sage Live auf dem Sage Summit in Berlin: “Geschäftsabläufe auch unterwegs vorantreiben – das ist ein wichtiges Anliegen der Entscheider in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Sage Live unterstützt sie dabei als Cloud-basierte Lösung mit einer ebenso stabilen wie flexiblen Plattform und neuen Funktionen für die standortunabhängige Zusammenarbeit und Entscheidungsprozesse in Echtzeit. Durch die Integration mobiler Apps von Sage und anderen Anbietern haben Unternehmer es buchstäblich in der Hand, umgehend auf Kundenanforderungen zu reagieren.“

Preise und Verfügbarkeit
Das Starterpaket Sage Live ist ab sofort zum Preis von 300 € zuzüglich Mehrwertsteuer pro Monat verfügbar. Es beinhaltet zwei Full User und 5 Business User zur mobilen Nutzung. Jeder weitere Anwender kostet 40,- € für den Business User bzw. 85,- € für den Full User zuzüglich Mehrwertsteuer pro Monat.

www.sage.de

Aktuelle Ausgabe

Chefbüro Ausgabe 4-2017Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

WLAN-Marketing: Wireless ins Kundenherz

Papierloses Büro: Eine Vision nimmt langsam Konturen an

Assmann: Was beim Arbeiten 4.0 zählt

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden