Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

LessThanFive Steelcase(05. April 2017) Der Arbeitsplatzexperte Steelcase und Coalesse, führender Hersteller von Crossover Design Möbeln, wurden beim diesjährigen Red Dot Award in der Disziplin „Product Design“ für insgesamt vier Arbeitsplatzlösungen mit dem begehrten „Red Dot“ Design-Preis ausgezeichnet. Der Red Dot ist das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität.
 
Prämiert wurden die Steelcase-Bürolösungen FrameFour, Volum Art und und Divisio Frameless Screen sowie der Bürostuhl LessThan Five (BILD), der als gemeinsames Projekt der Coalesse Design Group (Design Director John Hamilton) und Michael Young entstand.
 
LessThanFive: Leichtgewicht aus Karbon
 
Der Bürostuhl LessThanFive besteht vollständig aus Karbonfaser, einem der belastbarsten und leichtesten Materialien für Industrie und Design. Bei einem Gewicht von unter 2,3 kg kann er mit bis zu 136 kg belastet werden. Die Fertigung erfolgt als Gesamtstück aus einem Guss, bei dem die Karbonfasern Lage für Lage miteinander verschmolzen werden.
 
„LessThanFive spiegelt mit seiner klaren, strukturalen Form die Handwerkskunst des 21. Jahrhunderts wider“, so Design Director John Hamilton von der Coalesse Design Group. „Er repräsentiert unser Verständnis von modernem Design bei Coalesse und hat sich schon nach kurzer Zeit als Kult-Produkt etabliert. Ich bin stolz und freue mich, dass LessThanFive mit dem Red Dot erneut eine hochangesehene Auszeichnung erhalten hat.“ LessThanFive ist in sechs Standardausführungen erhältlich, kann aber auch über das webbasierte Customizer Tool in jeder beliebigen Farbe und mit maßgeschneiderten Oberflächenapplikationen bestellt werden.
 
Dreifache Anerkennung für Steelcase-Produkte
 
„Wir freuen uns, dass mit FrameFour, Volum Art und Divisio Frameless Screen gleich drei unserer aktuellen Lösungen den Red Dot erhalten haben“, so John Small, Vice President Industrial Design bei Steelcase. „Dies bestätigt uns in unserem Kurs, funktionale Bürolösungen zu schaffen, die sich durch klares, ästhetisches Design auszeichnen und zugleich eine individuelle, flexible Arbeitsplatzgestaltung ermöglichen.“
 
FrameFour – Vier Arbeitsweisen, vier Lösungen
 
Mit der Produktfamilie FrameFour ermöglicht Steelcase die Schaffung vier verschiedener Arbeitslösungen, die den verschiedenen Ansprüchen und wechselnden Arbeitsweisen gerecht werden. Angestellte erhalten dadurch mehr Wahlmöglichkeiten für konzentrierte Einzelarbeit, effektive Zusammenarbeit, dynamisches Lernen und Netzwerken. FrameFour umfasst modulare Arbeitstische, Benches und Besprechungstische in verschiedenen Größen sowie den innovativen Storage Leg, ein abschließbares Stauraummodul mit drei integrierten Strom- und Datenquellen.
 
Volum Art – Viel Platz in edler Optik
 
Die Volum Art Produktfamilie bietet eine umfangreiche Palette intelligenter Stauraumlösungen, von individuellen Containern bis zu halbhohen Auszieh- oder großen Aktenschränken. Volum Art zeichnet sich durch ein frisches, klares Design sowie vielfältige Kombinationsmöglichkeiten aus und ermöglich damit eine individuelle, bedürfnisgerechte Gestaltung des Arbeitsplatzes.
 
Divisio Frameless Screen – Privatsphäre mit nur einem Handgriff
 
Der Divisio Frameless Screen sorgt als Sichtschutz für mehr Privatsphäre am Arbeitsplatz. Anwender können zwischen zahlreichen Größen wählen und den Screen nach Belieben kombinieren und personalisieren. Er ist ab Juni 2017 im Handel erhältlich.  
 
Professor Dr. Peter Zec, Initiator und CEO des Red Dot Awards: „Die Red Dot-Sieger verfolgen die richtige Designstrategie. Sie haben erkannt, dass gute Gestaltung und wirtschaftlicher Erfolg einhergehen. Die Auszeichnung der kritischen Red Dot-Jury dokumentiert ihre hohe Designqualität und ist richtungsweisend für ihre erfolgreiche Gestaltungspolitik.“
 
Die Bedeutung des internationalen Design-Wettbewerbs „Red Dot Award: Product Design“ mit Sitz in Essen ist international fest etabliert. Bereits vor mehr als 60 Jahren kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. Seither vergibt ein Expertenteam das Qualitätssiegel für gutes Design und Innovation an die herausragenden Gestaltungen des Jahres.
 
Auch für 2017 hatte der Award Hersteller und Designer weltweit dazu aufgerufen, ihre Produkte einzureichen. Die rund 40-köpfige Jury aus unabhängigen Designern, Design-Professoren und Fachjournalisten testete, diskutierte und bewertete jedes einzelne Produkt und vergab dabei die Honourable Mention für eine gut durchdachte Detaillösung, den Red Dot für hohe Designqualität, und den Red Dot: Best of the Best für wegweisende Gestaltung. Insgesamt verzeichnete der Wettbewerb dieses Jahr mehr als 5.500 Einreichungen aus 54 Nationen.
 
www.steelcase.de

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden