Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Grunwitz Kai NTT Security(26. Mai 2017) Die Information Security World, die von NTT Security (Germany), Teil der NTT Group (NYSE: NTT) und Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, ausgerichtet wird, findet in diesem Jahr am 20. und 21. Juni in Frankfurt am Main statt. Die diesjährige Veranstaltung steht unter dem Motto "Securing the Digital Transformation".

 

Eine Vielzahl von Unternehmen beschäftigt sich momentan mit der "Digitalen Transformation" und startet erste Projekte. Unberücksichtigt bleibt dabei vielfach das Thema Sicherheit. Nur wenn aber eine Lösung von Anfang an so gestaltet ist, dass sie neben notwendigen Business-Funktionen auch Security-Features integriert, können eine hohe Sicherheit garantiert und unnötige Folgekosten vermieden werden.

Auf der Information Security World (ISW) 2017 wird NTT Security gemeinsam mit den Schwesterunternehmen der NTT Group Arkadin, Dimension Data, e-shelter, itelligence, NTT Communications und NTT DATA das Thema Digitale Transformation aus verschiedenen Perspektiven beleuchten und konkrete Lösungen für die Minimierung von Sicherheitsrisiken vorstellen. Bewährte Strategien für die Digitale Transformation werden ebenso präsentiert wie erfolgreich umgesetzte Anwendungsszenarien.

Nahezu alle führenden Security-Hersteller sind auf der Veranstaltung vertreten. Sie stellen ihre Lösungen in zahlreichen Vorträgen und einer umfassenden Ausstellung vor. An ihren Ständen stehen kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um die "Sichere Digitale Transformation" zur Verfügung.

Kai Grunwitz (BILD), Senior Vice President Central Europe von NTT Security, hält die Eröffnungsrede. Für die beiden Keynotes konnte NTT Security Maya Kaczorowski, Produktmanagerin Security and Privacy bei Google, und den renommierten US-amerikanischen Sicherheits- und Kryptografie-Experten Bruce Schneier gewinnen. Kaczorowski geht in ihrem Vortrag auf das Thema "Die Zukunft der Datensicherheit aus Sicht von Google" ein und Schneier referiert zur "IT-Security im Zeitalter von IoT".

Die rund 50 Fachvorträge der Veranstaltung gruppieren sich um folgende sieben Themenblöcke:

• Cyber Defense Solutions und Managed Security Services

• Digital Workforce und Endpoint Security

• Governance, Risk & Compliance

• Digital Transformation und Business Applications

• Infrastructure Security Strategies und Secure Communications

• Secure your Cloud und Datacenter Transformation

• Identity und Key Management

"Die Digitale Transformation eröffnet Unternehmen unglaublich viele Chancen, Innovationen zu beschleunigen und ein schnelles Wachstum zu generieren. Allerdings darf dabei nicht die Sicherheit auf der Strecke bleiben. Sie muss elementarer Bestandteil jedes Digitalisierungsprojekts sein", erklärt Kai Grunwitz. "Auf der ISW 2017 wollen wir deshalb zeigen, wie die dynamische Transformation der Geschäftsmodelle mit agilen Sicherheitsstrategien unterstützt werden kann und Security als Enabler und nicht als ‚Verhinderer’ von Digitaler Transformation im Unternehmen fungiert."

Flankiert wird die Veranstaltung von zwei Live-Hacking-Events: Zum einen geht es dabei um Drohnen und zum anderen um die Verwundbarkeit von Unternehmensnetzwerken. Gezeigt wird etwa, wie leicht es ist, per Drucker zum Domain-Administrator zu werden.

Die Veranstaltung findet am 20. und 21. Juni jeweils ab 8:00 Uhr im Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch statt.

Am ersten Tag der ISW veranstaltet NTT Security zwischen 10:30 und 12:30 Uhr zudem einen Presse-Roundtable mit Vertretern von NTT Security, Dimension Data, NTT Communications und NTT DATA. Die Unternehmen der NTT Group diskutieren hier mit Medienvertretern Themen wie die Absicherung der Digitalen Transformation, neue Entwicklungen im Bereich Cyber-Sicherheit und die EU-Datenschutz-Grundverordnung.

http://www.nttcomsecurity.com/de/veranstaltungen/information-security-world-2017

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden