Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Grunwitz Kai NTT Security(18. Juli 2017) NTT Security Germany, Spezialist für Informationssicherheit und Risikomanagement, stellt sein Senior-Management-Team in Europa neu auf und bündelt seine Ressourcen. Ziel dieses strategischen Schrittes ist die Schaffung von Synergien und die Optimierung der strategischen und technischen Consulting Services sowie Managed Security in Europa.

 

Drei Schlüsselpositionen besetzt NTT Security neu: Kai Grunwitz (BILD) übernimmt die Rolle des Senior Vice President EMEA. Patrick Schraut bekleidet künftig die Rolle des Vice President Consulting Europe und Matthias Straub ist ab sofort Director Consulting für Deutschland und Österreich. Mit der Neuaufstellung des Management-Teams in Europa zielt NTT Security auf eine Vernetzung und Stärkung der Beratungsleistungen in allen europäischen Ländern, in denen der IT-Sicherheitsdienstleister vertreten ist, und strebt eine enge Zusammenarbeit mit den Schwesterunternehmen an.

"Die länderübergreifende Verantwortlichkeit der Positionen ist unsere Antwort auf die Globalisierung der Sicherheitsbedrohungen", erklärt Grunwitz. "Mit diesem Ansatz lassen sie sich deutlich wirkungsvoller bekämpfen als mit der eingeschränkten Sicht innerhalb einzelner Länder. Durch die Vorreiterrolle von Europa geben wir mit diesen Veränderungen die Richtung für die Organisation der gesamten NTT-Gruppe vor."

Kai Grunwitz, 49, hat langjährige Erfahrung bei der Entwicklung und Umsetzung von Business-Strategien. Er ist seit September 2014 im Unternehmen und bekleidete zuletzt die Position des Senior Vice President Central Europe bei NTT Security. Insgesamt verfügt der diplomierte Betriebswirt über 25 Jahre Erfahrung in verschiedenen Top-Management-Positionen in der IT-Branche. In seiner neuen Position als Senior Vice President EMEA ist er für das Business und die Entwicklung der Go-To-Market-Strategien der Consulting- und Managed-Security-Bereiche von NTT Security verantwortlich.

Patrick Schraut, 41, begann seine Karriere in der Gruppe bereits 1999 als Sicherheitsexperte. Seit 2010 ist er im deutschsprachigen Raum für den Bereich Consulting zuständig. Die Verantwortung für diesen Bereich wird in seiner neuen Position als Vice President Consulting Europe nun auch auf weitere europäische Länder ausgedehnt.

Auch Matthias Straub, 45, verfügt über eine langjährige Sicherheitsexpertise und ist schon seit 1998 in der heutigen NTT Security beschäftigt. Als Director Consulting für Deutschland und Österreich verantwortet der Diplom-Informatiker nun die Sicherheitsberatung sowie die Konzeption und Umsetzung von Sicherheitslösungen bei Kunden in diesen Ländern.

www.nttsecurity.com

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden