Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Hocke Ralf GF Spring Messe(01. November 2017) Die erste Konferenz des Zukunft Personal-Veranstalters spring Messe Management in Zusammenarbeit mit XING ist auf eine überaus positive Resonanz gestoßen. Mehr als 375 Teilnehmerinnen und Teilnehmer informierten sich in der BMW Welt München darüber, wie der „Digital Mind Change“ gelingen kann.

 

„Zukunftsgestalter sämtlicher Branchen, eine inspirierende, kreative Stimmung und die außergewöhnliche Atmosphäre der BMW Welt – wir sind begeistert von unserer ersten Konferenz“, resümiert Ralf Hocke (Bild), CEO von spring Messe Management. „Die hochkarätigen Referenten und das interaktive Programm haben Impulse für Transformationsprozesse gegeben und die herausragende Rolle des HR-Managements bei diesen Veränderungen unterstrichen.“

Interaktiv und lösungsorientiert

Im Vordergrund der Veranstaltung stand der praxisnahe Austausch. Zu den Schwerpunktthemen Digital Leadership, Digital Culture, Digital Innovation und Digital Recruiting fanden rund 25 interaktive 30- bis 75-minütige Workshops und Sessions statt. Hier bekamen die Teilnehmer Inspiration für die Herausforderungen Ihres Arbeitsalltags und entwickelten konkrete Umsetzungspläne. „Die ‚Digital Mind Change‘ hat eindrucksvoll gezeigt, welche Möglichkeiten die Digitalisierung im Recruiting bietet. Jetzt gilt es, die neu gewonnen Impulse in der täglichen Personalarbeit in die Tat umzusetzen“, erklärt Frank Hassler, Geschäftsführer der XING E-Recruiting GmbH & Co. KG.

Netzwerkplattform und Top-Keynotes

Ein Ziel von „Digital Mind Change“ war es, das Thema Digitalisierung in Unternehmen aus unterschiedlichen Perspektiven zu beleuchten. Das verdeutlichte auch das Keynote-Lineup: Unter anderem mit Zukunftsforscher Matthias Horx, dem ehemaligen Mönch Anselm Bilgri und dem Experten für digitale Transformation Stephan Grabmeier. Eine Erkenntnis zog sich dabei wie ein roter Faden durch das Programm: Die Digitalisierung birgt großartige Chancen in unserer Arbeitswelt – im Mittelpunkt sollte dabei jedoch immer der Mensch bleiben. Oder wie Thomas Vollmoeller, CEO von XING, es auf den Punkt brachte: „HR muss somit zu HE, Human Engagement, werden. Menschen sind keine ‚Resources‘– daraus folgt Innovation.“

Digital Mind Change 2018

Besonders erfreut zeigte sich Hocke über das Feedback von Speakern und Teilnehmern. „Die durchweg positiven Reaktionen haben uns darin bestärkt, das Format ‚Digital Mind Change‘ im Oktober 2018 fortzusetzen.“

www.digitalmindchange.de

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden