Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Line Dancing at Billy Bobs Quelle Texas Tourism(03. November 2017) Stuhlkreis ade, Jahresdinner passé: Um den Teamspirit neu zu entfachen, sind heute ausgefallene und kreative Ideen gefragt. Von Survival-Training in den schottischen Highlands über einen Line Dance in der weltgrößten Honky-Tonk-Bar bis hin zur Kajaktour auf dem Panamakanal – mit den folgenden acht Teamevents können Unternehmen bei ihren Mitarbeitern unvergessliche Erinnerungen schaffen.

Moderne Superlative trifft auf ursprüngliches Naturparadies – Panama
Mehr als 100 Jahre alt und hochmodern: Das Zentrum der Neuauflage des Stuhlkreises ist der Panamakanal. Bei einem Besuch des Miraflores Visitor Centres erfahren MICE-Gruppen mehr über die Entstehungsgeschichte der berühmten Wasserstraße inklusive Besuch der Aussichtsplattformen mit Blick auf die passierenden Schiffe. Anschließend geht es für die Teilnehmer per Boot aufs Wasser, von wo aus die Teams die entlegenen Seitenarme des Kanals mit dem Kajak erpaddeln und die einzigartige Flora und Fauna entdecken. Wer möchte, kann den Tag mit einer Übernachtung an Bord ausklingen lassen oder in das pulsierende Nachtleben von Panama-Stadt eintauchen.

Mit dem Buggy abseits der Touristenpfade – Valamar Hotels & Resorts Kroatien
Neuer Stern am Incentive-Himmel: Die Valamar Hotels & Resorts ermöglichen MICE-Gruppen in Dubrovnik eine spannende Offroad-Tour in die umliegenden Regionen. In Buggies für jeweils zwei Personen geht es für die Teilnehmer durch Täler und Landschaften, die nicht in jedem Reiseführer zu finden sind. Die Besonderheit: Ein Tourguide erklärt bei regelmäßigen Stopps mit tollen Ausblicken die Geschichte der jeweiligen Regionen. Ziel der Route ist der Brdo Srd – der Hausberg von Dubrovnik. Hier erwartet die Teilnehmer ein unvergessliches Panorama auf die kroatische Hauptstadt. Optional können auch kulinarische Stopps in die Tour integriert werden.

Gut festhalten: Die weiße Stadt am Tejo per Speedboot entdecken – Portugal
Eine Sightseeingtour mit der gelben Straßenbahnlinie 28 gehört bereits zu den Must-Dos eines Lissabon-Rahmenprogramms. Noch spannender wird es für Gruppen, wenn die Teilnehmer plötzlich in ein Speedboot steigen und die Hauptstadt Portugals vom Wasser aus erleben. Vom Bootsanleger führt die Route unter der Ponte 25 de Abril hindurch, an der Christusstatue am gegenüberliegenden Flussufer und dem futuristischen Bau des MAAT Museums vorbei bis zur Meeresmündung. Nach einer scharfen Kurve geht es für die Gruppe in rasantem Tempo zurück über die Wellen Richtung Altstadt. Der Blick vom Boot auf den Praca do Commercio und das wunderschöne Viertel Alfama sorgt für unvergessliche Eindrücke.

Nur nicht aus der Reihe tanzen! – Texas
Disziplin und Teamgeist bedarf es im Billy Bob’s in Fort Worth: In der weltgrößten Honky-Tonk-Bar wird synchron das Tanzbein geschwungen. Heute bekannt für unvergessliche Line-Dancing-Sessions wurde in dieser Location im 20. Jahrhundert noch hochdotiertes Vieh während der Fort Worth Stock Show untergebracht. Tierisch wild wird es beim Armadillo Race – jenes Team gewinnt, dessen Gürteltier als erstes das Ziel erreicht, und beim Pig Penning muss die Schweineherde ganz nach traditionellem Vorbild von den Teammitgliedern zusammengetrieben werden.

Zum Survival Training mit ehemaligen Special-Forces-Mitgliedern – Schottland
„Alles, was ich heute über Business weiß, habe ich zuvor aus der Natur gelernt!“ Weltweit bekannt durch seine Outdoor-Abenteuer organisiert der ehemalige britische Soldat Bear Grylls heute mit seinem Team der Bear Grylls Survival Academy (BGSA) unvergessliche Events für MICE-Gruppen. Inmitten der beeindruckenden Natur Schottlands erwarten die Teilnehmer Herausforderungen wie das Entzünden eines Signalfeuers, Axt- und Speerwerfen, spannende Seilpartien wie das Abseilen an einer Felswand oder eine Flussüberquerung mit einem eigens gebauten Floß. Beim Durchfahren eines Parcours in einem Land Rover mit verbundenen Augen müssen die Fahrer den Anleitungen ihres Teams besonders vertrauen.

Teambuilding auf Bayerisch – Deutschland
Nicht erst seit Dialekt-Komiker Karl Valentin steht fest: In Bayern ticken die Uhren anders. Dass sich diese Aussage nicht nur auf die berühmte Uhr am Münchner Isartorplatz bezieht, stellt das Golf Resort Achental vor den Toren der bayerischen Landeshauptstadt mit seinen etwas anderen Incentive-Angeboten unter Beweis. Denn beim „Bayerischen Gaudi-Mehrkampf“ üben sich die Teilnehmer im Hotelgarten in Disziplinen wie Hacklstecknwerfen, Eis- oder Oldtimerschnitzen, Bierkistenrennen, Maßkrugrutschen, Hufeisenzielwerfen, Bierfassrollen oder Wettnageln.

Das Zentrum der Bierkultur – Flandern
Mit 130 Brauereien und mehr als 1.000 Biersorten gilt Flandern als Heimat der Craftbiere. In der Brauerei De Konick in Antwerpen erwartet MICE-Gruppen neben einer 75 bis 90-minütigen Tour inklusive Verkostung eine weitere, für Brauereien untypische Besonderheit: hauseigener Käse. 2012 startete die Brauerei ihre Zusammenarbeit mit dem vom Wall Street Journal ausgezeichneten Käseladen der Familie Van Tricht, die auf der Suche nach Reifekammern für ihren Käse schließlich bei De Konick fündig wurde. In Brügge steht die Brauerei Bourgogne des Flandres für typisch flämische Braukunst. Für Gruppen ab 20 Personen bietet die Brauerei nicht nur einen Rundgang, sondern auch einen Braukurs an, bei dem die Teilnehmer ihr eigenes Bier kreieren können.

Eine etwas andere Zeitreise – Monaco
Glanz, Glamour und Geschichte: Ganz besondere Zeitzeugen finden Incentive-Teilnehmer in zwölf Metern Tiefe inmitten eines Felsens. Denn unter den blühenden Gärten eines der legendärsten Hotels der Welt gibt es ein Paradies, das sich hartnäckig vor der Sonne verbirgt: die Weinkeller des Hôtel de Paris. Mit mehr als 400.000 Flaschen der edelsten und ältesten Weine bieten die Weinkeller einen besonderen Rahmen für unvergessliche Events – ob Besichtigung, Stehempfang oder auch Abendessen. Ein Sommelier führt die Gruppen durch den imposanten Weinkeller, der sich auf 1.500 Quadratmeter erstreckt, wobei berühmte Namen wie Lafite, Rothschild, Cheval Blanc oder Dom Pérignon erklingen. Eine Verkostung einiger berühmter Weine darf dabei nicht fehlen.

www.lmg-management.de

Aktuelle Ausgabe

Titel 6 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

Ransomware: Bedrohung auf neuem Niveau

BITMi engagiert sich in der BVMW Mittelstandsallianz

ERP für den Mittelstand / Interview mit Peter Höhne, IFS: „Am Anfang muss man durch das Tal der Tränen“

Wie der Marktplatz Messe mit der Digitalisierung wächst

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Mitgliedschaft

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden