Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Kull Christoph workday(12. Dezember 2017) Um in Sachen Finanzen und Personal bessere Geschäftsentscheidungen treffen zu können, bietet der Cloud-Spezialist Workday das Software-Tool Workday Prism Analytics an. Die Lösung verknüpft Unternehmensdaten mit modernen Analysetools und wertet diese aus.

 

Die meisten Unternehmen sammeln schon sehr lange ihre Daten aus dem Finanz- und Personalbereich. Allerdings ist es für viele Firmen schwierig, die internen und externen Daten für strategische Analysen und eine fundierte Entscheidungsfindung zusammenzuführen. Das belegt zum Beispiel eine Umfrage von Workday unter 1.000 CFOs und Finanzprofis. Dabei gaben 40 Prozent der Befragten an, dass sie bezweifeln, dass die Daten ihrer Rechnungslegungsprozesse immer akkurat und zuverlässig sind.

Die Studie zeigt außerdem, dass die Verantwortlichen häufig sehr viele Tabellen und Grafiken auf dem Schreibtisch liegen haben, ohne aus diesen Daten einen echten Mehrwert ziehen zu können. Ein weiteres Problem besteht darin, dass die Daten aus einer Vielzahl von Quellen und Systemen abgerufen und diese dann in unterschiedlichen Systemen analysier, visualisiert und zusammengefasst werden. Allerdings stellt sich dieser Prozess als ein unzusammenhängendes Flickwerk aus verschiedensten Sicherheitsmodellen und Nutzererfahrungen dar. Das Resultat sind veraltete, statische Berichte mit Rückschlüssen, die sich nicht auf die im Unternehmen verwendeten Finanz- und Human-Ressource-Systeme beziehen.

Der kalifornische IT-Dienstleister Workday, der auf Cloud Computing setzt, will Abhilfe schaffen und hat dafür die Softwarelösung Workday Prism Analytics vorgestellt. Mit der Lösung können Unternehmen auf alle Daten, die sie für die Beantwortung von finanz- und HR-relevanten Unternehmensfragen benötigen, zugreifen und diese analysieren. Das gilt für Daten von externen Quellen ebenso wie für Workday-Daten. Zu diesen gehören beispielsweise Workday Financial Management, Workday Human Capital Management (HCM) oder Workday Planning. Auf diese Weise entsteht ein einziges Cloud-System, mit dem Unternehmen ihre Geschäftsprozesse planen, implementieren und analysieren können. Pete Schlampp, Vice President von Workday Analytics, erklärt: „Getrennte Business-Intelligence-Systeme führen zu Datensilos. Mit Workday Prism Analytics können Führungskräfte schnell die berühmte Stecknadel im Heuhaufen von Daten finden - und zwar direkt im Kontext des Finanz- und HR-Systems, mit dem sie Entscheidungen treffen, Maßnahmen ergreifen und das Unternehmen voranbringen.“

Autor: Susann Naumann
www.workday.com/de

Aktuelle Ausgabe

Titel 8 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

MKS: Business Intelligence für Mittelständler

Sicherheitsstudie von Kroll Ontrack: Identität in Gefahr

Dauphin: Ergonomische Arbeitsplätze fördern die Produktivität

Acht Teamevents, die zusammenschweißen: Motivation MICE

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Verband

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden