Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Dewitz Ingo Vorstand Bueroring(29. Januar 2018) Die gute gesamtwirtschaftliche Lage und die zunehmende Digitalisierung ebenso wie die „neuen Arbeitswelten“ bewirkten im Jahr 2017 endkundenseitig hohe Investitionen in technische Produkte sowie im Bereich der Büroeinrichtung. Der Fachhandel konnte hier mit seiner Gesamtkompetenz für Dienst- und Serviceleistungen rund um das Büro punkten.

 

Darüber hinaus trugen neue Vertriebsansätze im Dokumenten- und Prozessmanagement sowie lösungsorientierte Konzeptentwürfe zur stabilen Margenentwicklung bei. Im Gegensatz dazu fokussierten sich immer weniger Fachhändler auf den stark unter Preisdruck geratenen Verkauf geringwertiger Einstiegsprodukte im Bereich Druck und Kopie. Auch dem mittlerweile ruinösen Preisverfall im reinen Tinte- und Tonerkartuschenverkauf entzogen sich die Fachhändler weitestgehend. Diese rückläufigen Geschäftsfelder wurden zunehmend von Elektronikmärkten und reinen E-Commerce-Händlern besetzt.

Im Bereich des gewerblichen Bürobedarfs verhielten sich die Preise annähernd stabil. Den zu Jahresbeginn um ca. 2 % gestiegenen Preisen der Industrie stand endkundenseitig ein leichter Preisdruck um ca. 1 % gegenüber.

Insgesamt konnte die Büroring Unternehmensgruppe im Jahr 2017 ein Gesamtergebnis von netto 212,1 Mio. Euro (vorläufiges Ergebnis) erwirtschaften. Hiervon entfielen rund 180,0 Mio. Euro (vorläufiges Ergebnis) auf den über die PBS GmbH zentralregulierten Einkaufsumsatz.

Im Zentrallagergeschäft (eigene Versorgung angeschlossener Fachhandels-unternehmen) verzeichnete das Tonerversorgungsgeschäft im Rahmen des Flottenmanagements mit 54 % die höchste Zuwachsrate. Zudem wurden besonders hohe Steigerungsraten in den Warengruppen Kopierpapier (+ 16,7 %), Ordnen und Ablegen (+ 5,6 %), Kleben und Versenden (+ 5,6 %) sowie Planen und Präsentieren (+ 4,0 %) erzielt.

In der Zentralregulierung entfielen die höchsten Zuwachsraten auf die Bereiche Planen/Präsentieren (+ 29,7 %) und IT/Peripherie inkl. Druck und Kopie mit Bezug über die Distribution (+ 45,2 %).

Ingo Dewitz (Bild), Vorstand der Büroring eG und der Büro Forum AG, ist besonders beeindruckt vom Vertrauen und der Loyalität der Mitglieder: „Insbesondere im Bereich neuer Konzepte geben wir unseren Händlern Lösungsansätze an die Hand, die von diesen bereitwillig und vor allem äußerst erfolgreich umgesetzt werden. So finden wir gemeinsam immer neue Wege, endkundenseitige Potentiale abzuschöpfen und zusammen unsere Umsätze kontinuierlich zu steigern.“

Für das Jahr 2018 planen die Verantwortlichen der Haaner Unternehmensgruppe einen weiteren Ausbau der Leistungen sowie die Steigerung des Gesamtumsatzes auf netto 221,6 Mio. Euro.

Grundlegende Bedeutung wird hierbei der Sicherung und dem Ausbau langfristiger Vertragslösungen mit dem Endkunden zugemessen. Darüber hinaus werden prozessoptimierende Maßnahmen sowohl in der Verbundgruppe als auch in der Leistungsvermarktung der Fachhändler maßgeblich an Tragweite gewinnen. Der Aufbau neuer Kompetenzfelder als Vermarktungsstrategie des Fachhandels ist unumgänglich.

Das Jahr 2018 wird sicherlich für die Büroring Unternehmensgruppe ebenso wie für den mittelständischen Fachhandel ein herausforderndes Jahr. Die weitere Übernahme lokaler Handelspartner durch finanzstarke Handelsorganisationen wird zu einem verstärkten und qualifizierteren Wettbewerb führen. Darüber hinaus wird die zunehmende Bereinigung auf der Hersteller-, Großhandels- und Distributionsseite Konsequenzen mit sich bringen.

Dennoch sind sich alle einig: „Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, den Fachhandel in Deutschland zu stärken und die Marktanteile gegen die Direktvertriebsformen auszubauen. Die perfekte Versorgung mit Waren und Dienstleistungen kann nur der Fachhandel leisten – die Büroring Unternehmensgruppe unterstützt ihn dabei!“

www.bueroring.de

Aktuelle Ausgabe

Titel 8 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

MKS: Business Intelligence für Mittelständler

Sicherheitsstudie von Kroll Ontrack: Identität in Gefahr

Dauphin: Ergonomische Arbeitsplätze fördern die Produktivität

Acht Teamevents, die zusammenschweißen: Motivation MICE

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Verband

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden