Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Utsch Dr Consuela Quelle Acuroc GmbH(13. Februar 2018) Am 1. März 2018 öffnet der 6. Digital FUTUREcongress in der Halle 1 des Messegeländes Frankfurt am Main seine Türen. Die Kongressmesse steht in diesem Jahr unter dem Motto „Mittelstand trifft auf Digitalisierung“ und bietet mit über 120 Ausstellern, 35 Speakern sowie zahlreichen Podiumsdiskussionen, Keynotes und Workshops für Entscheider im IT-Management individuelle Lösungen.

 

Unter den Speakern ist auch Dr. Consuela Utsch (Bild), Geschäftsführerin der Acuroc vertreten. Die Initiatorin der weltweit patentierten rollenbasierten Methode AQRO, die Blind- und Fehlleistungen im Unternehmen spürbar reduziert, referiert am Messetag um 15 Uhr zum Thema „Digitale Transformation nachhaltig in der Organisation implementieren – aber wie?“ auf Bühne 3. „Ich freue mich auf innovativen Austausch mit Besuchern und Ausstellern“, so Dr. Consuela Utsch. „Im kreativen Miteinander entstehen stets neue Ideen – und man lernt auch nie aus.“ Die Acuroc GmbH ist an Stand H13 vertreten.

Ansätze erkennen und nutzen

Die Digitalisierung betrifft alle Bereiche in Unternehmen jeder Größenordnung und ist mehr denn je zur Chefsache geworden. „Organisationen benötigen entsprechende Veränderungen in ihrer Kultur, damit Innovation, Offenheit, Eigenverantwortung und Fehlerkultur die Digitalisierung stützen“, weiß Dr. Consuela Utsch. „Auch die Frage, welche neuen Kompetenzen Mitarbeiter benötigen und wie sie sich diese aneignen können, müssen sich Unternehmen stellen. Dazu zählt unter anderem eine moderne Art von Teamfähigkeit und die Kompetenz, virtuelle Kollegen anzunehmen.“ Erfolgreiches Änderungsmanagement nimmt dabei stets einen wichtigen Aspekt ein. Die Verantwortlichen sind angehalten, Klarheit bezüglich der Zielsetzungen von Initiativen und Selbstorganisation wie beispielsweise bei Scrum zu schaffen und zuzulassen. Zudem müssen sie ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich das Know-how schnell und zielorientiert anzueignen sowie neue Methoden zu auszuprobieren und adaptieren. Welche pragmatischen Ansätze müssen Unternehmen nachhaltig in ihrer Organisation verankern und auf welchem Weg? Welche Kompetenzen müssen die Beteiligten entwickeln und vor allem wie können die Verantwortlichen die Mitarbeiter mitnehmen? Der Vortrag zeigt belastbare Lösungen in Bezug auf diese und weitere Fragestellungen auf.

Als größte IT-Management-Veranstaltung in Hessen richtet sich der Digital FUTUREcongress an Entscheider der Branche. Dabei geht es weniger um technische Aspekte als vielmehr um die Wahl der geeigneten Strategie und das Verständnis für die Thematik. In den vier Themenbereichen Online Marketing und Vertrieb, Prozessoptimierung und Kommunikation, Neue Arbeitswelten und FUTURE Thinking sowie Cyber Security und Datenschutz referieren anerkannte Experten. Zusätzlich finden Workshops statt und zahlreiche Aussteller bieten ihre Lösungen an. Das Sonderthema in diesem Jahr lautet FUTURE Mobility.

www.acuroc.de

Aktuelle Ausgabe

Titel 8 17Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

MKS: Business Intelligence für Mittelständler

Sicherheitsstudie von Kroll Ontrack: Identität in Gefahr

Dauphin: Ergonomische Arbeitsplätze fördern die Produktivität

Acht Teamevents, die zusammenschweißen: Motivation MICE

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

werbung messen

Partner

Verband

Newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden