Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand und Großunternehmen
Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends

Mediadaten | Hier unsere aktuellen News:

(16. April 2018) Es ist eine große Leistung für eine Publikation auf eine vierzigjährige, erfolgreiche Entwicklung zurückzublicken: von den Anfängen der EDV in den Büros zu den heutigen Zeiten, wo das Büro generell in Frage gestellt wird. Blicken wir hierzu einmal auf die beiden Begriffe im Titel der Fachpublikation „Chefbüro“.

 Kampffmeyer Dr Ulrich Quelle Project ConsultDer Begriff „Chef“ steht für die verantwortliche gehobene Leitungsebene, gern auch als „Management“ tituliert. Den „Chef“ gibt es heute noch in vielfältiger Ausprägung.
Jedoch müssen wir auch hier konstatieren, dass Software und Roboter zum Kollegen am Arbeitsplatz werden und auch die Chefsessel sind nicht vor diesem Wandel gefeit. Die Künstliche Intelligenz stellt auch die Rolle des „Chefs“ in Frage, Software wird zukünftig auch zum Chef und braucht dann kein Büro. So gilt dieser Wandel auch für das „Büro“.
Nimmt man das „Büro“ als Bezeichnung für einen Raum, dann wird dieser Raum durch die Mobilität und die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Informationen, damit auch „Arbeit“, in der Cloud in Frage gestellt. Nimmt man das „Büro“ im Sinne des klassischen französischen Begriffs des Schreibtischs, dann wird dieser längst durch Mobiltelefone und Tablets überflüssig - jeder beliebige Tisch, der Strand, die Bettdecke, können als Büro herhalten solange es denn Strom und Internetanschluss gibt.
Das Chefbüro hat all diese Entwicklungen in den letzten 40 Jahren kritisch begleitet und wird dies weiter tun. Die Herausforderungen für das „Chefbüro“ beim Leser betreffen längst auch die Redaktion und die Verbreitung von Information beim Chefbüro in elektronischen Medien. So bleibt dem Chefbüro alles Gute zu wünschen und die Daumen zu drücken, dass die Fachpublikation auch im Digitalen Wandel vorn mit dabei bleibt.

Autor: Dr. Ulrich Kampffmeyer (Bild), Geschäftsführer Project Consult Unternehmensberatung

http://www.project-consult.de

aktuelle ausgabe

Titel5 18Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

BITMi: Kompetenzzentrum IT-Wirtschaft

Dropbox, AWS und Co. - alles (k)ein Problem?

Orgatec: Chancen & Herausforderungen der Arbeitswelten von morgen

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

messen + events

partner

verband

newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden




Datenschutzrichtlinie