Printausgaben

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

titel1-12Chefbüro-Interview mit Dr. Stephan Klein und Frank Schipplick, bremen online services (bos)
Sesam öffne dich: Governikus öffnet sicher die Türen zur Welt

Mit Signaturen, Sicherheitszertifikaten und -vorschriften, Authentifizierung und Identifizierung kennen sich Dr. Stephan Klein und Frank Schipplick von bremen online services (bos) und der Governikus KG bestens aus. Jetzt brechen sie eine Lanze für den neuen Personalausweis und den elektronischen Brief. Beide heben das Sicherheitsniveau neuer Geschäftsanwendungen in Deutschland in hohem Maße.

 

 

 


Inhalte der aktuellen Ausgabe:

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

Titel8-13

Titelthema:

signotec GmbH, Ratingen:
Elektronische Signatur „Made in Germany“

Im digitalen Geschäftsleben ist Geschwindigkeit der Maßstab. Freigabeverfahren lassen sich dabei ideal mit der eigenhändigen elektronischen Signatur durchführen. Dies vermeidet Medienbrüche zwischen Papier und digitaler Welt und beschleunigt die Geschäftsprozesse. Die signotec GmbH ist einer der weltweiten Technologieführer auf dem Gebiet der elektronischen Signaturen mit Unterschrift über ein Pen-Pad oder mobilen Endgeräten aus Deutschland. 

 

 

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

Titel6-13

Titelthema: Unified Communications & Collaboration

Florian Buzin, Starface GmbH: Warum sich UCC lohnt

„Unified Communications & Collaboration“ ist eines der liebsten Buzzwords der ITK-Branche, wirft bei Entscheidern aus dem Mittelstand aber viele Fragen auf. Was genau ist UCC? Und wie können Unternehmen davon profitieren?

 

 

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

Titel5-13

Zeutschel: Perfekte Scanqualität für einen produktiveren Büroalltag Scannen statt Kopieren

Bücher und Zeitschriften gehören gescannt und nicht kopiert - das gilt bereits im öffentlichen Bereich vieler Bibliotheken und Archive. Etabliert hat das Prinzip des Aufsichtsscannens, bei dem die Vorlagen von oben abgescannt werden, die Zeutschel GmbH. Das Tübinger Unternehmen macht mit dem Scansystem zeta jetzt die Vorteile dieses technologischen Ansatzes für das gesamte Büroumfeld nutzbar. Die Argumente überzeugen: Druckkosten einsparen, effizienter arbeiten und dabei noch die CO2-Bilanz verbessern.

 

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

Titel4-13

Europaweite VMware-Studie zu „Schatten-Clouds“:
Angestellte geben jährlich 1,6 Millionen Euro für nicht genehmigte Cloud-Services aus

Der einfache Zugang zu Cloud-Lösungen begünstigt eine Schatten-IT in Unternehmen. Laut einer von VMware in Auftrag gegebenen europaweiten Studie1 unter 1.500 IT-Professionals und 3.000 Angestellten werden in jedem Unternehmen durchschnittlich 1,6 Millionen Euro pro Jahr für nicht genehmigte Cloud-Dienste ausgegeben.

 

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

Titel3-2013

Automatisierung von dokumentenbasierten Geschäftsvorgängen:

Pro Konzept GmbH - Expertise und Beratungskompetenz für DMS & forensische Suchtechnologien
Digitaler Input Dokumenten-basierter Informationen und modernste Klassifizierungs-, Indizierungs- und Suchtechniken stehen im Fokus der Aktivitäten der Pro Konzept GmbH.

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Chefbüro - IT- & Business-Magazin für Führungskräfte - aktuelle Ausgabe:

titel1-13Was haben eine Zwiebel, BYOD und MDM  gemeinsam? Mehr als Sie glauben …

Veränderung kann man aus zwei Blickwinkeln betrachten: Positiv gesprochen bezeichnen wir sie als Dynamik und negativ gesehen wohl eher als Chaos. Dabei liegt die Wahrheit oft nicht weit auseinander. Ähnlich ist es auch, wenn man sich damit beschäftigt, wie es um den Einzug des Bring Your Own Device (BYOD)-Trends in deutsche Unternehmen bestellt ist und wie das Management mobiler Geräte gehandhabt wird. Von Oliver Bendig

Inhalte der aktuellen Ausgabe

 

Titel4-14Integrität, Authentizität, Vertraulichkeit und Nachvollziehbarkeit - die sicheren Infrastrukturen zur Umsetzung klassischer Schutzziele sind vorhanden

Erfolgskritischer Faktor: Der Schutz von Daten

Die Vielfalt von Daten stellt Unternehmen und Organisationen vor immer größere Herausforderungen. Die Quellen und Formate werden von Jahr zu Jahr zahlreicher und somit wachsen die Anforderungen an effiziente Datenvorhaltung und Infrastrukturen. Gleichzeitig sind diese Daten Schlüssel zum Erfolg - denn Wissen bedeutet, über entscheidende Vorteile zu verfügen. Auf der anderen Seite ist der Schutz von Daten nicht erst seit Snowden ebenfalls ein erfolgskritischer Faktor. Personenbezogene und Unternehmensdaten gilt es, vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Die Herausforderungen mit dem Umgang von Daten reichen über den gesamten Lebenszyklus elektronischer Kommunikation von der Authentisierung über den sicheren Datentransport bis hin zur sicheren Aufbewahrung über lange Zeiträume hinweg. Dabei stehen sichere und effiziente Lösungen für digitale Identitäten, die Kommunikation sowie die Aufbewahrung zur Verfügung, die Integrität und Authentizität einerseits und Sicherheit und Vertraulichkeit andererseits gewährleisten.


Titelstory

Erfolgskritischer Faktor: Der Schutz von Daten       6

Chef & Unternehmen
Digitalisierung: Unternehmen und Steuerberater ziehen an einem Strang      12
Interview mit Datev-Vorstand Eckhard Schwarzer: „Künftig Belege scannen statt archivieren“      15
ELO 9: Großer Mehrwert für den Anwender      18
Neue Spracherkennungslösungen von GBS    20
CO-REACH 2014: Buntes Fachprogramm      21
Interview mit Martina Fiddrich, IBM: „Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“      22
Where IT works: Messetrio formiert sich für den Branchendialog im Herbst      25
Kurz notiert / Impressum      26
BITMi: Usability in Unternehmenssoftware     28

Märkte & Trends
Commerzbank: Ist der Mittelstand fit für die Zukunft?      30
Telekom: Soziales Netzwerk für Unternehmen      32
Studie „Wettbewerbsfaktor Analytics“: Luft nach oben      34
Worauf Unternehmen bei Open-Source-Lizenzen achten müssen    37
Dell-Umfrage: Ausgaben für IT-Sicherheit steigen weiter     38
Datawatch: Risiken in der Lieferkette sichtbar machen      40
Vorteile für Mittelständler: Telefonieren aus der Cloud      42
HRG: Mitarbeiter im Krisenfall weltweit lokalisieren      44
Welche Methoden gibt es, um Software einzuführen      48
Trends im Enduser-Computing: Virtuelle Infrastrukturlösungen      50
Erstellung von Blacklists greift bei BYOD zu kurz      52

Büro & Ambiente
Orgatec: Büroeinrichtungen für eine dynamische Welt      53
Wini-Online-Check: „Mein Büro“ - mit Prinzip      54
Wirtschaftliche Aspekte einer gesunden Bürogestaltung      56
Dauphin-Unternehmen Bosse Design wird 50      58
Köhl: Entspanntes Sitzen hat eine neue Form      60
Steelcase-Studie: Wohlfühlen steigert Unternehmensperformance      61

Chefbüro spezial
Im Test: Seat Leon ST, Toyota Auris Touring Sports, Kia cee’d SW      64
 

Vorschau auf die nächste Ausgabe*
 
• Effektive IT-Sicherheit
• ERP-Lösungen für den Mittelstand
• Messetrio „Where IT works“ in Stuttgart
• Office-Systeme: Farbe ins Büro
• Vorschau auf die Orgatec 2014

* geplante Themen - den aktuellen Themenplan finden Sie auf www.chefbuero.de

Titel1-2-14CeBIT 2014 setzt auf 100% Business

Erstmals in diesem Jahr wirbt die CeBIT mit 100 Prozent Business und zielt damit auf Besucher, die sich für Informationstechnologie rund um Unternehmen interessieren. Die Halle 3 der Messe steht für den Ausstellungsschwerpunkt Enterprise Content Management und Input-/Output Solutions.
Lesen Sie auf 23 Seiten: CeBIT-Highlights

Titelthema Cloud-Services

Der Konferenzraum im Netz: neue Angebote aus der Cloud       6
Leichterer Einstieg für KMU in die Cloud-Welt       8
Was bei der Einführung von OpenStack zu beachten ist       9
Dell: Dokumentenmanagement in der Wolke      10
Internetagentur: „Backup2Net ist wie eine Versicherung“      12
Dr. Ferri Abolhassan: Der CIO als Kundenversteher      14

Titel3-14Personalmanagement

Wie HR-Abteilungen von modernen Marketing-Methoden profitieren können

Der Personalmarkt ist in Bewegung: Die einen suchen händeringend nach Fachkräften, die anderen können sich vor Bewerbern kaum retten. Während sich erstere Unterstützung beim Marketing holen, erleichtern die anderen ihre Prozesse mit immer feineren Filtermethoden. Eine wichtige Rolle spielen dabei neue Software-Technologien, die den Brückenschlag zwischen HR und Marketing erleichtern.

Autor: Patrick Bauer, Vice President Software Group bei IBM Deutschland

 

verband

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen