(09.09.2020) Im August hat Vistex Inc. eine Kapitalbeteiligung von SAP SE erhalten. Dieser Schritt ist ein wichtiger Meilenstein in der 16-jährigen Geschäftsbeziehung zwischen den Unternehmen und unterstreicht den Fokus von SAP, mit Innovationen in seinem Ökosystem im Namen seiner Kunden zu beschleunigen.

Udo Hannemann, General Manager von Vistex EMEA, Quelle: VistexVistex ist ein Branchenführer, der es fortschrittlichen Unternehmen ermöglicht, Vertrieb und Marketing weiter auszubauen, die digitale Transformation zu beschleunigen und zur Zukunftssicherheit von SAP-Investitionen beizutragen. Vistex-Lösungen werden als SAP-Lösungserweiterungen verkauft. Die Software des Unternehmens verwaltet geschäftskritische Programme, einschließlich Preisgestaltung, Handel, Lizenzgebühren und Incentives, als Teil des Unternehmensmanagementsystems. Die Lösungen von Vistex laufen innerhalb oder neben den Anwendungen der SAP Business Suite sowie SAP S/4HANA® und bieten Echtzeit-Einblicke in die Programmleistung.

Vistex kann auf eine erfolgreiche Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung von Lösungen für Hunderte von Kunden in verschiedenen Branchen verweisen, darunter Konsumgüter, Großhandel, Einzelhandel, Naturwissenschaften, Hightech, Medien und Unterhaltung, industrielle Fertigung, Chemie und Automobilbau. Die Kunden erhalten nun ein neues Maß an Kontinuität und beschleunigter Innovation, insbesondere bei Cloud-Lösungen.
"Vistex ist ein Pionier bei der Entwicklung von ERP-Lösungserweiterungen für die besonderen Anforderungen von Branchen wie Medien, Landwirtschaft, Konsumgüter und Automobil", so Karl Fahrbach, Chief Partner Officer von SAP. "Mehr denn je benötigen Unternehmen Werkzeuge, wie die von Vistex entwickelte, um agil zu bleiben und sich an die ständig ändernden wirtschaftlichen Trends anzupassen. Gleichzeitig bieten diese die Möglichkeit, intelligentere und schnellere Geschäftsentscheidungen auf der Grundlage von Echtzeitdaten zu treffen."

"Ich bin stolz auf die beständige Partnerschaft, die wir mit SAP aufgebaut haben. Damit wird ein neues Kapitel aufgeschlagen, um für Kunden, die bewährten SAP-Technologien und -Lösungen zu nutzen und den Wandel an vorderster Front voranzutreiben", sagt Udo Hannemann (Bild), General Manager von Vistex EMEA. Raju Datla, Präsident von Vistex, fügt hinzu: "Aufbauend auf der Ankündigung der SAP Industry Cloud freuen wir uns darauf, kritische Geschäftsprozesse mit fortschrittlichen Technologien zu unterstützen, die speziell für die verschiedenen Industrien entwickelt wurden.“

Während die Welt eine beispiellose Herausforderung meistert, setzt GE Healthcare seine globale Einführung von Vistex- und SAP-Technologien fort. Scott Hodgson, Senior Director of Commercial Excellence bei GE Healthcare, merkt an: "Die Vistex-Funktionalität stellt einen enormen Wert im Rahmen unserer digitalen Transformation dar. Vistex ist ein Pionier bei der Entwicklung und Implementierung von Lösungen, die die Möglichkeiten von SAP erweitern. Ich bin zuversichtlich, dass die Weiterentwicklung dieser Partnerschaft zwischen SAP und Vistex den Kunden den größten Nutzen bringen wird", so Hodgson.

Diese Investition in Vistex verdeutlicht das Engagement der SAP für die Entwicklung ihrer Partnergemeinschaft und spiegelt den Einfluss wider, den das Partner-Ökosystem auf ihren Gesamterfolg hat. Vistex wird weiterhin andere Partnerschaften zum Nutzen seiner Kunden prüfen.

www.vistex.com
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen