IT-Security

Hier finden Sie Informationen zum Thema Sicherheit in der Informationstechnologie

(17. Dezember 2018) Um einen sicheren und gleichermaßen produktiven Einsatz aller im Unternehmensumfeld genutzter Endgeräte zu forcieren, sieht der Gründer von Gronau IT Cloud Computing, Pierre Gronau, die Unternehmensleitung in der Pflicht, ein tragfähiges Enterprise Mobility Management (EMM) zu etablieren und zu schützen.

(11. Dezember 2018) Gefälschte E-Mails im Namen von Kollegen, Geschäftspartnern oder Bekannten - Schadsoftware, die ganze Unternehmensnetzwerke lahmlegt: Emotet gilt als eine der gefährlichsten Bedrohungen durch Schadsoftware weltweit und verursacht auch durch das Nachladen weiterer Schadprogramme aktuell hohe Schäden auch in Deutschland. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat in den vergangenen Tagen eine auffällige Häufung an Meldungen zu schwerwiegenden IT-Sicherheitsvorfällen erhalten, die im Zusammenhang mit Emotet stehen.

(10. Dezember 2018) NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und "Security Center of Excellence" der NTT Group, warnt vor den Gefahren, die den Unternehmensnetzen durch "nicht-klassische" IT-Systeme vor allem aus dem Internet der Dinge drohen.

(28. November 2018) Der Wettbewerb im Bankensektor ist hart geworden. Während Fintechs vor allem die junge Zielgruppe mit innovativen Geschäftsmodellen erobern, müssen sich etablierte Banken anstrengen, um ihre Markposition zu behaupten. Auch sie haben jedoch einen großen Vorteil gegenüber den Newcomern: das über viele Jahre gewachsene Vertrauen ihrer Kunden. Verbraucher fühlen sich bei etablierten Banken sicher.

(28. November 2018) Wie lassen sich Daten aus Connected Cars rechtskonform auswerten? Die Münchner TÜV SÜD-Tochter Uniscon GmbH hat die Ergebnisse des staatlich geförderten Datenschutz-Forschungsprojekts CAR-BITS.de vorgestellt.

(26. November 2018) Prävention gegen Cyber-Angriffe oder Datenmissbrauch ist auf Smartphones und Tablets die Ausnahme. Die Geräte stellen damit ein gefährliches Einfallstor in die Unternehmens-IT dar. Eine wirksame Präventionsmaßnahme ist die konsequente Abschottung privater und beruflicher Anwendungen und Daten auf mobilen Systemen.

(23. November 2018) Knapp eineinhalb Wochen musste das Klinikum Fürstenfeldbruck ohne seine 450 Computer auskommen und war auch nicht per E-Mail, sondern nur noch telefonisch erreichbar. Ursache ist wohl ein E-Mail-Trojaner, der über einen Anhang ins System eingedrungen ist.

(21. November 2018) Black Friday und Cyber Monday – für Online-Shopper sind diese Aktionstage besonders reizvoll, weil viele Händler wieder mit großen Rabatten locken. Bei aller vorweihnachtlichen Liebe zur großen Schnäppchenjagd sollte dabei die Sicherheit der Nutzerdaten nicht vergessen werden.

Datenschutzrichtlinie