(31. Mai 2018) Advertorial: Jeden Tag verbringen Angestellte im Durchschnitt fast fünf aufeinanderfolgende Stunden am Schreibtisch. Nach einem arbeitsreichen Tag sind dann oft alle guten Absichten ins Fitnessstudio zu gehen oder zu Joggen ganz einfach vergessen. Wie kann man im Büro aktiv bleiben?

 arbeit arbeitsplatz arme 1068523 Copyright Pexels comUm im Laufe eines Arbeitstages ausreichend Bewegung zu generieren, um die Fitness zu erhalten und zu erhöhen, fehlen vor Allem Vollzeit-Mitarbeitern vielfach die Zeit oder die Möglichkeiten im Büro aktiv zu werden. Mit ein paar einfachen Übungen, die sich auch bei der Arbeit durchführen lassen und ohne dabei gleich ins Schwitzen zu geraten, lässt sich die Fitness erhöhen.

Treppe statt Aufzug

Obwohl Treppen zu gehen, dem bequemen Aufzug fahren gegenüber, im ersten Moment meist als sehr unattraktiv erachtet wird, stellt diese Art der vertikalen Fortbewegung einen ausgezeichneten Weg dar, um bei der Arbeit fit zu bleiben. Außerdem können Mitarbeiter so Ihre Beine strecken, die Herzfrequenz erhöhen und damit gleichzeitig auch die Durchblutung steigern - was wiederum zu erhöhter Energie führt.

Stehen statt Sitzen im Büro

Es ist nicht notwendig alle Bürostühle zu eliminieren, auf einem Fitnessball zu jonglieren, oder traditionelle Schreibtische durch Arbeitsstationen mit Laufband zu ersetzen. Um Rückenübungen im Büro durchzuführen und so die Produktivität zu steigern, kann ganz einfach die Art des Schreibtischs gewechselt werden - und zwar zum Stehpult, eine Auswahl finden Sie bei gaerner (https://www.gaerner.ch/praesentation-und-moderation/stehpulte/c/63969-GAE/).
Wobei Mitarbeitern allerdings eine gewisse Übergangszeit eingeräumt werden muss, denn unter Umständen gestaltet sich längeres Stehen bei manchen oft schwierig.

Stretching im Büro

Es gibt unendlich viele Dehnübungen, die Mitarbeitern, bequem am Schreibtisch sitzend, zu gesteigerter Blutzirkulation verhelfen. Ziel dabei ist es mögliche Beschwerden oder Schmerzen zu lindern. Denn einfache Dehnübungen helfen tatsächlich den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern. Sofern Schreibtische präferiert werden im Büro, sollten die Mitarbeiter versuchen Ihre Beine unter dem Tisch zu strecken, dabei können Fußrasten, Lumbalkissen und andere ergonomische Helfer lästige Schmerzen und Beschwerden im Büro verhindern helfen.

Tai Chi

Tai Chi eignet sich geradezu perfekt für die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit. Die asiatische Disziplin erweist sich dabei als hervorragender Weg, um bei der Arbeit aktiver zu werden. Frei nach dem Motto, dass der Weg gleichzeitig auch das Ziel sei. Die Kombination von tiefen Atemübungen und fließenden Bewegungen bewirken den Einklang von Körper und Geist und führen so zu Ausgeglichenheit, innerer Ruhe, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit. Animieren Sie Ihre Mitarbeiter doch dazu während der Mittagspause eine einfache Übung zu machen - oder noch effektiver: Engagieren Sie einen Tai Chi Lehrer.

Geschäftstreffen zu Fuß

Ja, es ist möglich. Ein Meeting während des Walking ist eine großartige Möglichkeit, um Arbeit und Bewegung miteinander zu kombinieren. Ob die Mitarbeiter eine kleine Runde ums Büro drehen oder bei einem Spaziergang im Freien mit Kollegen diffizile geschäftliche Angelegenheiten diskutieren - während des Gehens wird die Kreativität erhöht. Mehr Bewegung trägt dazu bei, dass die Auswirkungen bei sitzenden Tätigkeiten aktiv bekämpft und die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern maßgeblich erleichtert wird .

Übungen im Büro: Wie Mitarbeiter bei der Arbeit aktiv bleiben

Jeden Tag verbringen Angestellte im Durchschnitt fast fünf aufeinanderfolgende Stunden am Schreibtisch. Nach einem arbeitsreichen Tag sind dann oft alle guten Absichten ins Fitnessstudio zu gehen oder zu Joggen ganz einfach vergessen.

Wie kann man im Büro aktiv bleiben?

Um im Laufe eines Arbeitstages ausreichend Bewegung zu generieren, um die Fitness zu erhalten und zu erhöhen, fehlen vor Allem Vollzeit-Mitarbeitern vielfach die Zeit oder die Möglichkeiten im Büro aktiv zu werden. Mit ein paar einfachen Übungen, die sich auch bei der Arbeit durchführen lassen und ohne dabei gleich ins Schwitzen zu geraten, lässt sich die Fitness erhöhen.

Treppe statt Aufzug

Obwohl Treppen zu gehen, dem bequemen Aufzug fahren gegenüber, im ersten Moment meist als sehr unattraktiv erachtet wird, stellt diese Art der vertikalen Fortbewegung einen ausgezeichneten Weg dar, um bei der Arbeit fit zu bleiben. Außerdem können Mitarbeiter so Ihre Beine strecken, die Herzfrequenz erhöhen und damit gleichzeitig auch die Durchblutung steigern - was wiederum zu erhöhter Energie führt.

Stehen statt Sitzen im Büro

Es ist nicht notwendig alle Bürostühle zu eliminieren, auf einem Fitnessball zu jonglieren, oder traditionelle Schreibtische durch Arbeitsstationen mit Laufband zu ersetzen. Um Rückenübungen im Büro durchzuführen und so die Produktivität zu steigern, kann ganz einfach die Art des Schreibtischs gewechselt werden - und zwar zum Stehpult, eine Auswahl finden Sie bei gaerner. Wobei Mitarbeitern allerdings eine gewisse Übergangszeit eingeräumt werden muss, denn unter Umständen gestaltet sich längeres Stehen bei manchen oft schwierig.

Stretching im Büro

Es gibt unendlich viele Dehnübungen, die Mitarbeitern, bequem am Schreibtisch sitzend, zu gesteigerter Blutzirkulation verhelfen. Ziel dabei ist es mögliche Beschwerden oder Schmerzen zu lindern. Denn einfache Dehnübungen helfen tatsächlich den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern. Sofern Schreibtische präferiert werden im Büro, sollten die Mitarbeiter versuchen Ihre Beine unter dem Tisch zu strecken, dabei können Fußrasten, Lumbalkissen und andere ergonomische Helfer lästige Schmerzen und Beschwerden im Büro verhindern helfen.

Tai Chi

Tai Chi eignet sich geradezu perfekt für die Verbesserung der körperlichen und geistigen Gesundheit. Die asiatische Disziplin erweist sich dabei als hervorragender Weg, um bei der Arbeit aktiver zu werden. Frei nach dem Motto, dass der Weg gleichzeitig auch das Ziel sei. Die Kombination von tiefen Atemübungen und fließenden Bewegungen bewirken den Einklang von Körper und Geist und führen so zu Ausgeglichenheit, innerer Ruhe, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit. Animieren Sie Ihre Mitarbeiter doch dazu während der Mittagspause eine einfache Übung zu machen - oder noch effektiver: Engagieren Sie einen Tai Chi Lehrer.

Geschäftstreffen zu Fuß

Ja, es ist möglich. Ein Meeting während des Walking ist eine großartige Möglichkeit, um Arbeit und Bewegung miteinander zu kombinieren. Ob die Mitarbeiter eine kleine Runde ums Büro drehen oder bei einem Spaziergang im Freien mit Kollegen diffizile geschäftliche Angelegenheiten diskutieren - während des Gehens wird die Kreativität erhöht. Mehr Bewegung trägt dazu bei, dass die Auswirkungen bei sitzenden Tätigkeiten aktiv bekämpft und die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern maßgeblich erleichtert wird

https://www.gaerner.ch

Datenschutzrichtlinie