Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand und Großunternehmen
Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends

Wissenswertes:

(28.07.2020) ViewSonic, ein weltweit führender Anbieter visueller Lösungen, komplettiert mit einem neuen 55-Zoll-Modell seine CDE20-Serie an smarten Präsentations- und Signage-Displays. Sie sind nun in den Größen 43, 55, 65, 75, und 86 Zoll erhältlich.

Mit dem CDE5520-Display von ViewSonic können Anwender mithilfe von Screen-Sharing-Software Inhalte miteinander teilen, Quelle: ViewSonicAuch das neue CDE5520-Modell ermöglicht komfortable Präsentationen im Meetingraum sowie Multimedia-Wiedergabe in anspruchsvollen Umgebungen wie beispielsweise im Einzelhandel. Mehrere Anwender beteiligen sich an Konferenzen und teilen mithilfe intuitiver Screen-Sharing-Software Inhalte miteinander – ob online oder vor Ort. Das CDE5520 ist ab August im Fachhandel für 909 EUR (UVP inkl. MwSt.) verfügbar.

Das 55 Zoll große Display bietet eine UHD-Auflösung (3840x2160) und leistet mit einer Helligkeit von 400 nits genügend Lichtstärke, um selbst bei Sonneneinstrahlung ein gut erkennbares Bild zu liefern. Zusätzlich ist das Panel entspiegelt und wird von einem schlanken Rahmen eingefasst. Mit zahlreichen Anschlüssen lässt sich das ViewSonic CDE5520 mit praktisch allen Zuspielgeräten mühelos verbinden: 2 x HDMI 2.0 (in), 1 x HDMI 2.0 (out), 1 x DisplayPort 1.2, 2 x USB 2.0 und 1 x USB 3.0 sowie VGA in, RS232, RJ45, PC Audio (in), 3.5 mm Audio (out) und SPDIF. Die HDMI CEC-Funktionalität erlaubt die lokale Steuerung von DVD-Playern, Soundsystemen und anderen HDMI-verbundenen Geräten direkt mit der Fernbedienung des Displays.

Um auch anspruchsvolle, datenintensive Inhalte flüssig darzustellen, setzt das CDE5520 auf eine leistungsfähige ARM Quad Core CPU und MaliG51 GPU. Das Gerät verfügt über 3 GB RAM sowie 16 GB Storage. Zudem verfügt das Display über zwei integrierte, klangstarke 10W-Lautsprecher.

Software macht den Unterschied
Besonderes Augenmerk hat ViewSonic bei der Entwicklung und Ausstattung seiner neuen Präsentationsdisplays auf Software gelegt. Als Betriebssystem setzt auch das CDE5520 auf Android 8. Um eine möglichst flexible, einfache und effiziente Nutzung zu ermöglichen, hat ViewSonic ein neues Userinterface mit intuitiver Navigation entwickelt und implementiert.

Zusätzlich ist das Display mit verschiedenen Apps von ViewSonic ausgestattet. Dazu gehört unter anderem „myViewBoard Display“, die ein browserbasiertes Streamen von Inhalten erlaubt. Außerdem sind mit Miracast, Chromecast & Airplay verschiedene Anwendungen für das Screen Mirroring an Bord. Ein integrierter Browser und eine MS-kompatible Office Suite runden das Angebot ab. Das CDE5520 lässt sich via RS232 oder LAN-Schnittstelle beispielsweise mit der Software „vController“ verwalten.

„Insbesondere in den vergangenen Monaten wurde vielerorts deutlich, welche Vorteile digitale Technik mit sich bringt, um Informationen zu teilen und zu verarbeiten. Selbst sehr konservative Unternehmen setzen mittlerweile auf digitales Content Sharing und den Einsatz neuer Plattformen“, erklärt Thomas Müller, General Manager DACH bei ViewSonic. „Hier punkten unsere Präsentations-Displays, die nicht nur mit leistungsfähiger Hardware und hoher Bildqualität überzeugen. Die von uns mitgelieferte Software erleichtert die Zusammenarbeit im New Normal. Mitarbeiter im Meetingraum vor Ort können mit Kollegen daheim gemeinsam Projekte in Echtzeit voranbringen – und das ohne Medienbrüche.“

Leistungsstarke Komplettlösung
Ergänzend zur CDE20-Serie bietet ViewSonic unterschiedliche Peripheriegeräte als Komplettlösung für Multi-Gruppen-Präsentationen. Dazu zählen die myViewBoard Box sowie myViewBoard Direct. Die myViewBoard Box wurde für Displays und Beamer ohne eigenes Betriebssystem entwickelt und ermöglicht es Präsentatoren, ihre Inhalte aus der ViewSonic myViewBoard-Software an jedes HDMI-fähige Anzeigegerät weiterzugeben. Mit mehreren Boxen kann ein Moderator denselben Inhalt auf mehreren Displays anzeigen oder unterschiedliche Displays mit individuellen Inhalten bespielen. myViewBoard Direct ermöglicht es Moderatoren umgekehrt, ihre Bildschirminhalte in eine Whiteboard-Softwareumgebung, insbesondere myViewBoard von ViewSonic, zu integrieren, um beispielsweise Präsentationsfolien, Bilder, Grafiken und Videos mit Anmerkungen zu versehen und so ihre Präsentation interaktiv zu machen.

Außerdem können mehrere CDE5520-Displays komfortabel zusammengeschaltet, via USB-Hospitality identisch konfiguriert und mithilfe des Content-Management Systems bespielt werden. Inhalte lassen sich ganz einfach von mobilen Geräten aus streamen und in Multi-Display Setups darstellen.

www.viewsoniceurope.com/de/

newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden




messen + events

partner

verband

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.