Märkte und Trends

Hier finden Sie Informationen rund um Märkte und Trends

(17. Dezember 2018) Der global agierende Anbieter von Business Software IFS prognostiziert für das Jahr 2019 drei zentrale IT-Trends in der Unternehmenswelt. Künstliche Intelligenz trifft auf eine neue Generation von IoT-Sensoren und erzeugt damit die nächste Automatisierungs-Welle. Digitale Zwillinge ermöglichen Unternehmen, die Kontrolle über zunehmend autonome Prozesse zu behalten. Die Blockchain wird reif für den Durchbruch.

(14. Dezember 2018) Jeder Geschäftsprozess, die Arbeit von Mitarbeitern, die Interaktion mit Kunden, hinterlassen heute Datenspuren. Von Menschen und Maschinen erzeugte, digitale Daten wachsen zehnmal schneller als herkömmliche Geschäftsdaten, maschinell erzeugte Daten – isoliert betrachtet – sogar fünfzigmal schneller. Gleichzeitig werden Geschäftsprozesse durch Digitalisierung flexibler, die betriebliche Effizienz steigt.

(13. Dezember 2018) Das Business Application Research Center (BARC) veröffentlicht “How To Rule Your Data World”, eine weltweite Studie, die sich mit der Einstellung von Unternehmen zum Thema Data Governance beschäftigt.

(13. Dezember 2018) Die DATEV eG startet die Konzeptstudie EXPEDITIONZUKUNFT. Mit der Studie erforscht die Genossenschaft Veränderungen in Gesellschaft, Politik, Wirtschaft und Technologie und ihre Auswirkungen auf die Zukunft der Steuerberatung. Die darin aufgezeigten Szenarien beleuchten potenzielle Entwicklungsmöglichkeiten, ungeachtet davon, wie wünschenswert sie erscheinen.

(07. Dezember 2018) Noch 2017 trieb der Hype rund um Kryptowährungen die Finanzbranche um. Manche Unternehmen sind auf den Trend aufgesprungen und bieten seitdem ihren Mitarbeitern Lohnzahlungen in Bitcoin an. Doch in jüngster Zeit erfährt der Bitcoin-Hype eine regelrechte Talfahrt. In den vergangenen Wochen allein ist der Kurs von Bitcoin drastisch in den Keller gerauscht – von über 6.000 Dollar auf unter 4.000 Dollar. Haben Kryptowährungen also noch eine Zukunft oder ist das Vertrauen bereits zu sehr erschüttert, um es als legitimes Zahlungsmittel zu nutzen?

(06. Dezember 2018) Wie die aktuelle Studie der Hackett Group zeigt, benötigen World-Class Einkaufsfunktionen 21 % weniger Personalkosten, beschäftigen 29 % weniger Festangestellte, sind aber weit effektiver und leistungsstärker als Unternehmen der durchschnittlichen Peer Group. Insgesamt sparen World-Class Unternehmen mit einem Umsatz von rund zehn Milliarden Euro über fünf Millionen Euro jährlich im Bereich der Einkaufsfunktion ein.

(04. Dezember 2018) Letzte Woche wurde der Vorstand des Bundesverband ITMittelstand e.V. (BITMi) wiedergewählt. Präsident Dr. Oliver Grün, Vize-Präsident Martin Hubschneider und Vize-Präsidentin Andera Gadeib freuen sich darauf, den IT-Mittelstand durch den BITMi weitere drei Jahre tatkräftig unterstützen zu können.

(04. Dezember 2018) Deutschland soll zum weltweit führenden Standort für Künstliche Intelligenz (KI) werden. Die entsprechende Strategie dazu veröffentlicht die Bundesregierung im Rahmen des Digitalgipfels in Nürnberg vom 3. bis 4. Dezember. Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e. V. (DSAG) hält eine staatliche KI-Strategie für einen starken Wirtschaftsstandort Deutschland für unabdingbar.

Datenschutzrichtlinie