(06. Februar 2019) Barco, ein belgisches, börsennotiertes Technologieunternehmen und Anbieter von technischen Lösungen für die Zusammenarbeit in Konferenzräumen, hat eine weltweite Umfrage zur Effizienz von Meetings durchgeführt und die Ergebnisse jetzt bekannt gegeben.

 Barco Umfrage Besprechungsdauer MeetingsFührungskräfte verbringen heutzutage einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Meetings, daher ist es wichtig, diese effizient zu gestalten. Das Fazit der Umfrage: Nur 44% der Zeit in einem Meeting wird produktiv genutzt. Bei einer Durchschnittslänge von 49 Minuten bedeutet dies: 22 Minuten reichen für ein effizientes Meeting.

Ergebnisse für Europa etwas näher betrachtet:

• Die Befragten verbringen im Durchschnitt einen Tag pro Woche in Meetings (insgesamt 50 Tage/Jahr)
• Die durchschnittliche Länge eines Meetings beträgt 49 Minuten
• Die Mehrheit der in Europa befragten Mitarbeiter (57%) wünscht sich weniger und kürzere Meetings
• Mehr als die Hälfte (51%) aller Befragten werden zu Meetings eingeladen, die für sie irrelevant sind
• Unter hochbezahlten Führungskräften aus der Vorstandsebene sind sich 61% unsicher, was von ihnen im Meeting verlangt wird
• Weniger als 44% der Zeit in einem Meeting wird effizient dafür genutzt, Ziele zu erreichen oder nächste Schritte zu besprechen

Optimale Nutzung von Meetings
• Nur 31% der Zeit wird für das Erreichen der gesteckten Ziele aufgewendet
• 11% der Zeit werden mit dem Warten auf andere Teilnehmer verbracht
• 12% entfallen auf die mühselige Einrichtung von Technik
• 15% fallen auf die Diskussion von Themen, die nicht zu den Zielen des Meetings gehören - einschließlich der Zuweisung von Verantwortlichkeiten wie der Protokollführung und der Entscheidung über die Ziele des Meetings. Rollen und Ziele sollten deshalb im Voraus festgelegt werden

Technik steht im Vordergrund
Einfache, intuitive Technologie ist ein wichtiger Baustein für effektive Zusammenarbeit. Nichtsdestotrotz stellen viele Unternehmen ihren Mitarbeitern Technik zu Verfügung, die deren Bedürfnissen nicht entspricht:

• Fast drei Viertel aller Mitarbeiter (71%) wünschen sich Plug-and-Play-Technologien, bei denen keine Zeit für die Installation und Prüfung von Geräten benötigt wird
• 56% der verbleibenden Zeit in einem Meeting wird verschwendet, um die Technik zum Laufen zu bringen, Geräte miteinander zu verbinden, auf verspätete Kollegen zu warten oder für Small-Talk
• 59% nutzen ihre privaten Geräte bei der Arbeit - hauptsächlich aus Gründen der Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit
• 64% glauben, dass ihr Unternehmen in modernere Technologien investieren sollte, um bessere Meetings zu ermöglichen

Für IT-Manager, die für die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien verantwortlich sind, wirft die Nutzung von privaten Geräten Probleme auf. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass Kooperations-Technologie sowohl den Bedürfnissen der Arbeitnehmer als auch der Arbeitgeber entspricht

Immer mehr Designer entwickeln neue Besprechungsumgebungen für lebendige und moderne Bürolayouts, wobei Huddle Spaces (huddle engl. „sich zusammendrängen“) eine beliebte Ergänzung darstellen. Die Befragten zeigten eine überwältigende Unterstützung für diese nicht buchbaren, informellen Meeting-Räume und 76% der Befragten gaben an, dass jedes Büro über mindestens einen Huddle Space verfügen sollte.

Produktivität bedeutet für die heutigen Mitarbeiter, die Freiheit zu haben, in einem Umfeld zu arbeiten, das Zusammenarbeit fördert. Das bedeutet nicht mehr, nur an einem Schreibtisch in einem Büro zu sitzen. Moderne, intelligente Geräte ermöglichen es den Menschen, überall mit ihren Kollegen in Kontakt zu bleiben.

Die Zukunft erleichtern
67% sind der Meinung, dass Huddle Spaces die Kreativität anregen. Und genau in diesem Bereich könnten neue Technologien wie Augmented Reality und Virtual Reality ein Meeting-Erlebnis bieten, das kreative Energie bündelt und Ideen zum Leben erweckt. Und 67% aller Befragten waren der Meinung, dass Spracherkennung Meetings effizienter machen wird.

Methodik
Umfrage unter 3.000 Büroangestellten aus: Europa, dem Pazifikraum, USA und Indien; aus unterschiedlichen Branchen und Unternehmen mit unterschiedlicher Größe, Europa: 771 Befragte (Deutschland: 258 | UK: 258 | Frankreich: 255) zwischen 21 und 65 Jahre.

https://www.barco.com/de/

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen