(18. März 2019) Oraylis ist vom Great Place To Work®-Institut als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands für das Jahr 2019 ausgezeichnet worden. Die Düsseldorfer Datenexperten belegten den sechsten Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 50 bis 100 Mitarbeitern. Prämiert werden nur Arbeitgeber, die sich durch besonders attraktive Arbeitsbedingungen vom Markt abheben.

 

GPTW2019 Oraylis Quelle Great place to work„Die Auszeichnung steht für ein glaubwürdiges Management, das fair und respektvoll mit den Beschäftigten zusammenarbeitet, für eine hohe Identifikation der Mitarbeitenden und für einen starken Teamgeist im Unternehmen“, so Frank Hauser, Geschäftsführer bei Great Place to Work® Deutschland, am Rande der Preisverleihung. Oraylis wurde im Vorfeld auch schon als einer der besten Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet.

In allen Bereichen weit über dem Durchschnitt
„Für uns ist ein gutes Arbeitsklima, Wertschätzung und Mitspracherecht schon immer das beste Rezept zur Mitarbeiterbindung gewesen“, so Thomas Strehlow, Gründer und Gesellschafter von Oraylis. „Diese Auszeichnung ist nun eine tolle Bestätigung und Standortbestimmung, vor allem weil wir sie dem direkten Feedback unserer Mitarbeiter zu verdanken haben. Gleichzeitig handelt es sich aber auch um einen Ansporn, uns als Arbeitgeber und Unternehmen immer weiter zu verbessern.“

Grundlage für die Bewertung war eine ausführliche, geheime Befragung der Oraylis-Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Qualität der Zusammenarbeit, Wertschätzung, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Vergütung, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. In allen Bereichen hat das Unternehmen weit über dem Marktbenchmark für gute Unternehmen abgeschnitten. Bei der Gesamtbewertung sagen 97% aller Mitarbeiter, dass ORAYLIS ihnen einen „sehr guten Arbeitsplatz“ bietet. Demgegenüber steht ein externer Benchmark von 73%. Besonders positiv beurteilen die Mitarbeiter den Teamgeist, den Umgang mit den Führungskräften sowie die Identifikation mit dem Unternehmen. Der in diesem Kontext berechnete „Trust Index“ liegt bei überragenden 93 %. Bei der Bewertung durch das Institut wird bereits ein Index von 63 % als „gut“ eingestuft.

Unabhängige Prüfung
Neben den Mitarbeitern wurde auch das Management im Rahmen eines Kulturaudits befragt. Hierbei standen konkrete Maßnahmen und Angebote zur Unterstützung und Förderung der Mitarbeiter im Fokus. Die Ergebnisse von Mitarbeiterbefragung und Kulturaudit wurden 2:1 gewichtet – die Meinung der Mitarbeiter stand also im Vordergrund.

Bundesweit haben sich rund 660 Unternehmen aller Größen und Branchen am diesjährigen Wettbewerb beteiligt. Wer sich bewirbt, wird also nicht zwangsläufig prämiert. Vielmehr legt Great Place to Work® als international tätiges Forschungs- und Beratungsnetzwerk großen Wert auf eine unabhängige und neutrale Auditierung der teilnehmenden Unternehmen.

https://www.greatplacetowork.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen