(24. April 2019) Künstliche Intelligenz (KI) bietet kleinen und mittleren Unternehmen große Chancen: Immer mehr Unternehmen nutzen sie, um Prozesse und Ressourcen zu optimieren oder neue Produkte und Dienstleistungen auf den Markt zu bringen.

KI Mittelstand

Für mittelständische Unternehmen werden Logistik (84 Prozent), Kundenservice (78 Prozent) und Produktinnovationen (75 Prozent) als Bereiche mit besonders hohem Potenzial für die KI-Anwendung eingeschätzt. Das ergab eine Expertenbefragung für die gerade veröffentlichte Mittelstand-Digital-Studie „Künstliche Intelligenz im Mittelstand – Relevanz, Anwendungen, Transfer“.

„Durch Künstliche Intelligenz ergeben sich für die Betriebe unzählige Möglichkeiten: Von einer flexibleren Ressourcen- und Mitarbeiterplanung dank intelligenter Produktionssteuerung, über smarte Kamerasysteme für effizientere Warenprüfung bis hin zur KI-gestützten Vermeidung von Produktionsausschuss“ erklärt Martin Lundborg, Leiter der Begleitforschung von Mittelstand-Digital. KI ist dabei genauso ein betriebswirtschaftliches wie technologisches Thema: Die Prozessoptimierung und Einführung neuer Produkte gelingt ebenso wie die Entwicklung innovativer KI-Geschäftsmodelle nur durch eine enge Zusammenarbeit aller Unternehmensbereiche.

Die Studie zeigt, dass KI-Projekte häufig noch von Datensicherheitsbedenken (72 Prozent) und einer mangelnden Datenbasis (66 Prozent) ausgebremst werden. Um diese Herausforderungen zu meistern, stehen kleine und mittlere Unternehmen nicht allein dar: „Mittelständler können ihre Datenbasis beispielsweise über Kooperationen mit anderen Betrieben vergrößern. Durch die Nutzung von cloudbasierten ‚KI-as-a-Service‘-Lösungen oder das Einbinden von Experten gelingt es auch kleinen Unternehmen, KI für sich zu nutzen“ sagt Lundborg.

Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen bietet Mittelstand-Digital und die Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren: Mit Beispielen aus der Praxis werden KI-Lösungen verständlich erklärt. Die Studie unterstreicht die Wichtigkeit dieser Vorbilder: 94 Prozent der befragten Experten schreiben mittelstandsgerechten Praxisbeispielen eine Schlüsselrolle zu.

Im Rahmen der kürzlich beschlossenen „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung startet Mittelstand-Digital noch in diesem Jahr ein KI-Trainingsprogramm, das an den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren angesiedelt ist. Speziell ausgebildete Trainer können Unternehmen dann konkret dabei unterstützen, KI-Lösungen vom Hightech-Dasein in die betriebliche Praxis zu überführen.

www.mittelstand-digital.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen