(12. März 2020) Die ASSMANN Büromöbel GmbH & Co. KG hat sich in den TOP 100 Unternehmen der wachstumsstärksten Mittelständler Deutschlands etabliert. Nachdem das Familienunternehmen im vergangenen Jahr erstmals den Sprung in die TOP 100 geschafft hatte, kletterte es in der Studie, die die Unternehmensberatung Munich Strategy immer zum Ende eines Jahres durchführt, auf Platz 84.

Assmann Melle Quelle Assmann

„Zu unserem 80. Firmenjubiläum haben wir es erstmals in die TOP 100 geschafft. Dass wir dieses Ergebnis nun noch einmal steigern konnten, freut mich ganz besonders“, betont der geschäftsführende Gesellschafter Dirk Aßmann. Der erneute Erfolg ist auch ein Ergebnis der langfristigen, aufs nachhaltige Wirtschaften ausgerichteten Unternehmensstrategie des Büromöbelherstellers aus Melle.

 Umfangreiche Studie betrachtete über 3.500 Unternehmen

„Die Top-Unternehmen haben im Daueraufschwung nicht die Hände in den Schoß gelegt, sondern kontinuierlich ihren Vorsprung aus- und ihre Abwehrkräfte aufgebaut“, lobt Dr. Sebastian Theopold, Gründer von Munich Strategy und Autor der Studie, die bereits seit zehn Jahren durchgeführt wird. „Die TOP 100 sind ein Zeichen dafür, wie sich der gesamte Mittelstand aufstellen muss, um auch in unsicheren Zeiten zu bestehen.“ Die Studie untersucht über 3.500 Mittelständler bundesweit und branchenübergreifend – mit einem Umsatz von zehn Millionen bis zu einer Milliarde. Kriterien sind zum einen die langfristige Wachstumskraft, gemessen am durchschnittlichen Umsatzwachstum. Zum anderen die langfristige Ertragskraft, gemessen durch die durchschnittliche EBIT-Quote im gleichen Untersuchungszeitraum. Als Wachstums-Stars des deutschen Mittelstands heben sich die TOP 100 laut Studie als klare Performance-Leader mit nachhaltigem und überdurchschnittlichem Umsatzwachstum sowie zweistelligen Ertragsquoten deutlich vom übrigen Mittelstand ab.

Zentrale Erfolgsfaktoren finden sich bei ASSMANN wieder

Als zentralen Treiber für den Erfolg der TOP 100 sieht die Studie vor allem die herausragende Innovationskraft der Mittelständler. Diese seien dann besonders erfolgreich, wenn sie kontinuierlich nach Erneuerung und Weiterentwicklung strebten. Zudem wird das langfristige Wachstum mit strategischer Disziplin sowie eine unternehmerische Vorsorge- statt Nachsorgepolitik als entscheidend erachtet. Ebenso sichern der Effizienzgedanke und die internationale Reichweite von Unternehmen ihren Erfolg. „Alles Punkte, die sich im unternehmerischen Handeln von ASSMANN wiederfinden“, betont Aßmann. Und diesen Erfolg will ASSMANN auch in Zukunft weiterhin sichern. Mit gezielten Investitionen in Fertigung und Vertrieb, dem konsequenten Ausbau der Service und Dienstleistungen sowie sinnvoller Ergänzungen der Produktpalette.

www.assmann.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen