(01. August 2018) Die digitale Elite Deutschlands und Management-Vordenker diskutieren dieses Jahr erstmalig auf der Zukunft Personal Europe über die Zukunft von HR und den Schnittstellen zwischen Management und digitalen Einheiten. In zwei Sonderformaten wird diskutiert, wie sich HR als Treiber der digitalen Transformation positionieren kann.

Zukunft Personal Europe Quelle spring Messe Management

Sind viele Auswirkungen der Digitalisierung gerade im produzierenden Bereich schon zu spüren, steht außer Frage, dass das Personalmanagement einer der am stärksten von Disruption betroffen Bereiche ist und weiterhin sein wird. Umso wichtiger ist es, den Austausch zwischen Chief Digital Officers und Personalmanagern zu fördern. Die Zukunft Personal Europe, führende Plattform für die Gestalter der Arbeitswelt, hat sich dies zur Aufgabe gemacht und bringt beide Disziplinen an Tag eins des ExpoEvents zusammen.

Am Vormittag treffen sich Chief Human Resources und Chief Digital Officer zu einem exklusiven Round Table in der Executive Lounge der Zukunft Personal Europe. Im Anschluss findet ein Meet & Greet mit dem #WOL-Mitbegründer John Steppper statt. Danach informieren sich die CDOs über Trends und Produktinnovationen bei einer geführten Tour über die Messe, bevor sie am Nachmittag an einer öffentlichen Panel Discussion zum Thema Generation Y teilnehmen.

Der CDO Executive Circle ist eine gemeinsame Initiative der diva-e Strategy GmbH und der EIM Executive Interim Management GmbH, in der sich Chief Digital Officer (CDOs) führender Unternehmen zusammengeschlossen haben. Im Zentrum dieser Plattform stehen der direkte Austausch zwischen CDOs, Best Practice Sharing und die Erarbeitung gemeinsamer Lösungen bei der Entwicklung einer Digitalstrategie und deren Organisation und Umsetzung im Rahmen eines Transformationsprozesses.

In einer zunehmend digitalen Wirtschaft, in der Algorithmen und Roboter immer mehr auch Wissensarbeit übernehmen, stellt sich die Frage nach der Rolle des Menschen: Wie sollen wir Technologie und künstliche Intelligenz so einsetzen, dass sie gesellschaftlich erwünschte Zwecke erfüllt? Wie soll die Arbeitswelt aussehen, damit wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung gerecht werden?

Personalverantwortliche und Management-Vordenker treten in den Dialog über den Wandel der Geschäftswelt und den Faktor Mensch in einer digitalen Zukunft: Auf der Zukunft Personal Europe wird erstmals gemeinsam mit dem Global Peter Drucker Forum ein Executive Round Table am zweiten Messetag (12. September 2018) mit ausgesuchten Gastrednern, unter anderem Carsten Linz, Global Head of Center for Digital Leadership, SAP, und Klaus Dittrich, CEO, Messe München.

Das Global Peter Drucker Forum zählt zu den bedeutendsten Management-Events weltweit. In diesem Jahr beschäftigt sich die Konferenz, die zum zehnten Mal in Wien abgehalten wird, mit gesellschaftlichen Aspekten und der Weiterentwicklung der Managementpraxis. Motto: „management . the human dimension“.

www.zukunft-personal.com/europe

Datenschutzrichtlinie