(13. Februar 2019) Am 8. März 2019 lädt die PLUTEX GmbH in Kooperation mit dem Bremen Business Club zu einem ganz besonderen Business-Frühstück ein. Von 09.00 bis 11.00 Uhr informieren Experten für sichere Serverumgebungen IT-Verantwortliche, technische Entscheider, Leiter, und Geschäftsführer in den PLUTEX-Geschäftsräumen in Bremen zum Thema „Sicherheit in der IT: Wie schützt man Rechner vor Angriffen?“.

 

Praxiswissen Quelle PlutexIn zwei Vorträgen erfahren Teilnehmer detailliert und praxisnah, wie typische Angriffsszenarien aussehen, wie man sein Unternehmen davor schützen kann, was bei einem Angriff zu tun ist und wie das Vorfallsmanagement ordnungsgemäß erfolgt. „Wer sich schon einmal Fragen gestellt hat wie ‚Woran erkennt man einen Hackerangriff eigentlich?‘, ‚Was müssen Mitarbeiter und Abteilungen im Falle eines Angriffs beachten?‘ oder ‚Welche Präventivmaßnahmen helfen, die Wahrscheinlichkeit für Hackerangriffe gering zu halten?“, ist an diesem Tag bei uns genau richtig“, erklärt Geschäftsführer Torben Belz und erläutert: „Wie Online-Profis den Schutz vor Hackerangriffen auf weltweit verteilten Servern gestalten, erklärt Moritz Mühlenhoff, Operations Security Engineer der Wikimedia Foundation, dann am Praxisbeispiel Wikipedia.“ Nach der Vortragsreihe lädt PLUTEX zu einem Frühstück zum Austausch zwischen Referenten und Teilnehmern.

Wo: Firmengebäude der PLUTEX GmbH, Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen
Die Vorträge finden im Konferenzraum „Justus-Grosse“ im Hauptgebäude statt. Get-together ist im PLUTEX-Büro (gleiches Gebäude).
Wann: Freitag, 8. März, 09.00 bis 11.00 Uhr

Anmeldung unter: https://www.xing.com/events/cyberangriffe-unterschatztes-risiko-2053785

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen