(06. März 2020) Von 21. bis 22. April 2020 findet die zehnte Ausgabe der Zukunft Personal Nord statt. Das Gipfeltreffen im Norden bietet Entscheidern und Fachbesuchern eine exklusive Plattform für Business-Kontakte sowie neue Produkte und Entwicklungen rund um alle Personalfragen von Recruiting, Fortbildung und Digitalisierung über Leadership und Arbeitsräume bis zu Mitarbeitergesundheit. Das Programm der Personalfachmesse ist ab sofort online.

ZPN Messeimpression4 Quelle Zukunft Personal Nord

Die Verknüpfung von Messe und Begleitprogramm aus spannenden Keynotes und mehr als 160 Vorträgen eröffnet nicht nur viele Möglichkeiten zum Wissenstransfer, in Hamburg trifft sich auch das Who-is-Who der HR-Branche. Erwartet werden über 4.500 Entscheider, Führungskräfte und HR-Verantwortliche, die sich in den Messehallen einen Marktüberblick verschaffen.

Impulse durch Innovationen – Focus Stage thematisiert Logistikbranche

Dieses Jahr gibt es einige Neuerungen: Im Rahmen eines Sonderprogramms steht ein kompletter Wirtschaftszweig im Fokus – die Logistikbranche. Dahinter steckt mehr als nur Warentransport. In Norddeutschland ist diese Branche der wichtigste Wirtschaftsmotor mit mehr als 280.000 Beschäftigten.
Die „Focus Stage“ der Messe steht daher ganz im Zeichen des Branchenschwerpunktes: Inspirierende Vorträge, Diskussionen und Podien zu den Themen Mitarbeiterfindung- und bindung, Arbeit 4.0 sowie Digitalisierung in der Spedition und Logistik zeigen den Besuchern konkrete Handlungsempfehlungen auf.
Neben Michael Appich von der Logistik-Initiative Hamburg Management GmbH, der zum Thema „Logistik lernen – Partnerschaftliche Marketingstrategien für die Nachwuchsgewinnung in der Logistik“ sprechen wird, teilen unter anderem folgende Speaker ihre Erfahrungen: Dr. Katrin Krömer, Deutsche Bahn gemeinsam mit Christa Stienen, DB Schenker, Merlin Müller, SITRA Spedition GmbH, Florian Dörries, Institut für Logistik und Unternehmensführung der TU Hamburg und Christian Runkel, myLOGconsult.

Recruiting in Logistics – Nachwuchsgewinnung & Fachkräftemangel erfolgreich angehen

Besonders in der Logistik stehen Unternehmen vor der Herausforderung der Rekrutierung erfahrener Mitarbeiter und Nachwuchskräfte. Das Highlight Topic Recruiting & Attraction widmet sich mit einem abwechslungsreichen Programm auch den speziellen Fragen dieser Branche.
„Die Logistikbranche ist durch disruptive Veränderung gefordert: Fachkräftemangel auf der einen und durch Automatisation bzw. KI wegfallende Stellen auf der anderen Seite. Wir wollen mit unserer Arbeit helfen, den Future Fit von Organisationen zu stärken. Employer Branding kann helfen, Wandel zu fördern und in die richtige Bahn zu lenken“, erklärt Wolf Reiner Kriegler, Gründer und Geschäftsführer von DEBA. 2020 startet unter diesem Aspekt die Employer Brand Experience. Unter Anleitung von Heike Probst, Lead Consulting & Academy der DEBA, entwickeln die Besucher in Workshops eine Arbeitgeberpositionierung.
Darüber hinaus führt Wolfgang Brickwedde vom Institute for Competitive Recruiting am 21. April ab 10:15 Uhr durch die Podiumsdiskussion zur aktuellen Situation im Logistic Recruiting: Wie lassen sich Fachkräfte begeistern? Wie kann die digitale Transformation gelingen? Diese und weitere Fragen sind Gegenstand des Austausches.

Über das Sonderprogramm hinaus beleuchtet die Fachmesse wie gewohnt das gesamte Spektrum des Personalmanagements. Die thematische Ausrichtung an der Employee Experience garantiert die ganzheitliche Betrachtung des HR-Bereichs.

Keynote Lineup vollständig – Hochkarätige Speaker machen Veränderung greifbar

Die Besucher der Zukunft Personal Nord können sich auf die Einblicke folgender Keynote Speaker freuen: Neben Sven Hosang, Head of HR Midway Germany und Austria der Merlin Entertainments Group, komplettieren die ehemalige Biathletin Kati Wilhelm, Speaker Ralph Goldschmidt und Matthias Wolf, COO & Co-Founder von Firstbird das Keynote Lineup.
Matthias Wolf thematisiert die Herausforderung einer erfolgreichen Ansprache der „Generation Y“ und stellt neue Recruiting-Strategien vor (21. April, 10:40 Uhr). Ralph Goldschmidt geht in seinem Vortrag „Ready for future – Lust auf Change“ der Frage nach, weshalb Menschen bei anstehenden Veränderungen eher auf der Bremse stehen, statt sie aktiv voranzutreiben (21. April, 15:30 Uhr).
Kati Wilhelm, die erfolgreiche Olympionikin und ARD Expertin ist eine Meisterin der Entscheidungsfindung. In ihrem Vortrag „Entscheidungen treffen – Ziele erreichen“ zeigt sie schließlich, wie man Entschiedenheit trainieren kann (22. April, 10:00 Uhr).

Interaktivität: Besucher gestalten Programm mit

Ein weiterer Schwerpunkt der Zukunft Personal Nord 2020 liegt auf der Besuchereinbindung. In exklusiven Workshops tauschen sich Fachleute mit Besuchern zu aktuellen Fragen aus. Beispielsweise zeigen Barbara Gerhards und Christof Schwaner vom Arbinger Institut am 21. April um 13:45 Uhr im Workshop Raum der Halle A1, wie die Arbeit am persönlichen Mindset zu erfolgreicher Innovation und nachhaltig besseren Ergebnissen verhilft.

Erstmals findet auf der Zukunft Personal Nord 2020 der Erlebnispark Gesundheit statt. Auf dieser interaktiven Fläche verschaffen Trainer und Aussteller Einblicke in Gesundheits-Dienstleistungen und Produkte, sie laden ein zum Testen und Mitmachen.

www.zukunft-personal.com/nord

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Klicken Sie auf OK, wenn Sie mit dem Einsatz von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen