(14.01.2021) ELO Digital Office lädt auch in diesem Jahr zu seiner großen Auftaktveranstaltung ein, die am 24. Februar virtuell unter dem Motto „Neues Denken“ stattfindet.

Karl Heinz Mosbach, Geschäftsführer ELO Digital Office GmbH, Quelle: ELO Digital Office GmbHAls Keynote-Speaker konnte ELO den Tech-Visionär Frank Thelen gewinnen. Darüber hinaus werden sich neben den ELO Digitalisierungsexperten auch Kunden wie die EnBW AG oder die Kessler Sekt GmbH & Co. KG auf der virtuellen Bühne einfinden. Zahlreiche Business Partner, die für die Umsetzung der Kundenprojekte verantwortlich sind, sind ebenfalls mit von der Partie und stehen den Teilnehmern live per Video-Call Rede und Antwort.

„Neues Denken“ – Althergebrachtes in Frage stellen und neue Wege gehen. Unter diesem Motto steht der ELO ECM-Fachkongress in 2021: „Das vergangene Jahr hat den deutschen Unternehmen die Defizite in Sachen Digitalisierung klar vor Augen geführt“, erklärt ELO CEO Karl Heinz Mosbach. „Dabei ist eine konsequente und nachhaltige Digitalstrategie kein Hexenwerk – wenn man den Mut hat, die Dinge neu zu denken!“ Wie man am Puls der Zeit bleibt und die eigene Digitalisierung fokussiert vorantreibt, wird Karl Heinz Mosbach in seinem Keynote-Vortrag genauer erläutern.

Mit 14 Fachvorträgen zu standardisierten Digitalisierungslösungen sowie neun Kundenvorträgen – darunter der drittgrößte deutsche Energieversorger EnBW und Kessler, die älteste Sektkellerei Deutschlands – bietet ELO unterschiedlichste Einstiege in das Thema Digitalisierung. Einen eigenen Bereich für die digitalen Belange der öffentlichen Verwaltung inklusive Kundenpräsentationen wird es ebenfalls geben. In diesem Kontext lädt auch der Mitverfasser der GoBD Dirk Peter Kuballa ein, Antworten auf die FAQ zu den Neuerungen bei digitaler Archivierung und Betriebsprüfung zu finden.

Besonderes Highlight der Veranstaltung ist der Vortrag von Keynote-Speaker Frank Thelen. Der Tech-Investor, nicht zuletzt bekannt durch das TV-Format „Die Höhle der Löwen“, wird über KI, Quantencomputer und Big Data referieren. Thelen will dabei aufzeigen, wie Unternehmen profitieren und die vorderen Ränge im Wettbewerb für sich beanspruchen, wenn sie diese Technologien nutzen.

„Neben Frank Thelen, unseren Kunden und zahlreichen Referenten mit weiteren Fachvorträgen freuen wir uns auch sehr, dass 36 ELO Business Partner an der integrierten virtuellen Fachausstellung teilnehmen“, so ELO CTO Nils Mosbach. „So haben interessierte Teilnehmer direkt die Möglichkeit, via Video-Call oder Chat mit einem Partner in ihrer Nähe in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und individuelle Fragen zu ELO zu stellen.“
Die Teilnahme am „ELO ECM-Fachkongress – goes digital“ ist kostenlos. 

www.elo.com/kongress 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.