(11.02.2021) Ab sofort können Unternehmen, die sich ihre Briefpost von Caya digitalisieren lassen, ihre eingehenden Verträge direkt in ContractHero integrieren. Dazu hat Caya sein Dokumenten-Management-System mit einer Schnittstelle zu der Vertragsmanagement-Lösung ContractHero ausgestattet. Anwender von ContractHero wiederum profitieren ebenfalls von der Kooperation, da sie die Digitalisierung ihrer Verträge nun bequem an Caya übertragen können.

Alexander Schneekloth, Geschäftsführer von CAYA, Quelle: CAYANach wie vor erhalten Unternehmen zahlreiche Verträge per Briefpost. Werden diese analog verwaltet, ist das Risiko groß, den Überblick zu verlieren. Hier setzt ContractHero an, das als benutzerfreundliche Cloud-basierte Lösung sämtliche Verträge übersichtlich unter einer digitalen Oberfläche darstellt. Die Software beinhaltet unter anderem eine Vertragsanalyse, Such- und Filterfunktionen für Vertragsdetails sowie automatische Erinnerungen an Kündigungsfristen.

„Immer mehr Kunden treten mit dem Wunsch an uns heran, dass sie ihre per Post eingehenden Verträge digitalisieren lassen möchten“, erläutert Sebastian Wengryn, Geschäftsführer der ContractHero GmbH. „Mit der Anbindung unserer Lösung an die Caya Document Cloud können wir dies nun umsetzen.“ Denn Caya digitalisiert die Briefpost seiner Kunden und stellt diese anschließend tagesaktuell in seiner Document Cloud zur Verfügung. Die dort liegenden Verträge lassen sich per Mausklick einfach in ContractHero importieren.

„Damit Unternehmen ihr Tagesgeschäft auch in Homeoffice-Zeiten aufrechterhalten können, ist die Digitalisierung des Posteingangs unabdingbar“, sagt Alexander Schneekloth, Geschäftsführer von Caya. „Mindestens genauso wichtig ist, dass die Dokumente auch der Software zur Verfügung gestellt werden, wo sie weiterverarbeitet werden. Mit der Anbindung an ContractHero stellen wir das für Verträge sicher und vereinfachen so deren Verwaltung.“
www.getcaya.com
www.contracthero.de 

ww

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.