Die OnBase-Integration für Salesforce ist auf AppExchange verfügbar, Quelle: Hyland

jxxx.asia category censored lotjav.com category uncensored jporn.asia category censored

(06.11.2020) Hyland, Anbieter von Content Services, und Salesforce ISV, veröffentlichen eine OnBase-Integration für Salesforce. Sie ermöglicht den Zugriff auf wichtige Geschäftsdaten und -dokumente sowie auf die entsprechenden Salesforce-Datensätze. Anwender erhalten einen vollständigen Überblick über Anbieter-, Kunden- und Transaktionsinformationen innerhalb einer vertrauten Benutzeroberfläche und können so schnellere und fundiertere Entscheidungen treffen.

Ralf Schmitz, zuständig für Reseller Sales & Vertrieb bei der ecoDMS GmbH, Quelle: ecoDMS GmbH

(04.11.2020) Die ecoDMS GmbH präsentiert mit ecoWORKZ eine neue Erweiterung für ihr ecoDMS-Archiv. Dieses versetzt ecoDMS-Anwender in die Lage, dokumentenbasierte wiederkehrende Abläufe zu automatisieren. Typische Beispiele sind die Bearbeitung und Freigabe von Rechnungen oder der Import von Dateien und E-Mails in die ecoDMS-Lösung. Darüber hinaus beinhaltet ecoWORKZ Funktionen zur sicheren digitalen Kommunikation per Videochat über den hauseigenen Server. ecoDMS bietet ecoWORKZ zum Preis von 96,50 € inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer je ecoDMS Server-Instanz an.

Arne Hellmich, Senior Project Manager IT bei Arvato Systems, Quelle: Arvato Systems

(04.11.2020) Kein Online-Handel ohne eine performante Shop-Lösung mit entsprechenden Schnittstellen zum Bezahlsystem, zur Lagerverwaltung und möglichst auch zu geeigneten Analyse-Tools. Und keine stabile Kundenbindung ohne eine herausragende Customer Journey. Diese gestaltet sich umso besser, je mehr die bereitgestellten Contents auf die individuellen Belange der einzelnen Kunden zugeschnitten sind. Um Inhalte effektiv und agil zu steuern, bedarf es eines leistungsfähigen Content Management Systems (CMS). Ist das CMS mit einer Shop-Lösung integriert, maximieren Shop-Betreiber den Nutzen beider Applikationen. Folgende fünf Tipps zeigen, worauf dabei zu achten ist.

Tobias Stähle, Sales Director SCM/IoT/Blockchain Applications bei Oracle, Quelle: Oracle

(02.11.2020) Die Lieferkette im digitalen Wandel: Immer mehr Unternehmen erkennen, dass sie ihre Supply-Chain-Abläufe transformieren müssen, um sich zukunftsstark und modern aufzustellen. Viele scheuen aber auch die große Komplexität, die mit einem derartigen Vorhaben einhergeht. Betroffen sind alle Branchen und Geschäftsfelder, auch wenn einige Bereiche vor besonderen Herausforderungen stehen. Ein aktuelles Beispiel: die Automobilindustrie.

Christian Zöhrlaut, Director Products Medium Segment bei Sage, Quelle: Sage GmbH

(02.11.2020) Experten sind sich einig: Wer jetzt nicht digitalisiert, riskiert, auf Dauer abgehängt zu werden. Dabei geht es nicht nur um den Einsatz von virtuellen Collaboration-Tools und Automatisierung. Um zukunftsfähig zu bleiben, braucht es einen ganzheitlichen Ansatz. Für die Umsetzung können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) Fördergelder von Bund und Ländern beantragen.

Detlef Schmuck, Geschäftsführer TeamDrive GmbH, Quelle: TeamDrive

(30.10.2020) Mit dem erneuten Lockdown sind Firmen, Vereine, Schulen, Arbeits- und Freizeitgruppen wieder vor das Dilemma gestellt, wie sie trotz Kontaktbeschränkungen in Kontakt bleiben können. Im Unterschied zum ersten Lockdown stehen hierfür dieses Mal die US-Clouddienste nicht zur Verfügung, weil sie nach dem Kippen des transatlantischen Datenschutzabkommens Mitte des Jahres nicht mehr der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entsprechen.

Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH, Quelle: cobra GmbH

(30.10.2020) Im Zeitalter der Digitalisierung hat sich so ziemlich jedes Berufsfeld signifikant verändert – der Steuerberater stellt da keine Ausnahme dar. Daten wanderten zuerst in den Computer, dann sogar ins Netz. Heute verwaltet, verarbeitet und archiviert sie das Softwarehaus DATEV. Doch wie lassen sich in dieser „neuen“ Welt konstruktive Kundenbeziehungen im Zusammenhang mit stark verringertem persönlichem Kontakt gewährleisten?

Alexander Schneekloth, Gründer und Geschäftsführer von Caya, Quelle: Caya

(29.10.2020) Um ganze Prozessketten durch Programmverknüpfungen zu verschlanken, muss der Ansatz verfolgt werden, die eingehende gescannte Post zur (automatisierten) Weiterverarbeitung an die operativen Systeme weiterzuleiten.

Achim Wenning, Partner und Leiter des Beratungsbereichs CFO-Strategy & Organization bei Horváth & Partners, Quelle: Horváth & Partners

(28.10.2020) Prozessoptimierung und Organisationsgestaltung stehen ganz oben auf der Agenda der Finanzabteilungen von Unternehmen. 80 Prozent der Verantwortlichen streben eine End-to-End-Digitalisierung in ihrem Bereich an. Dennoch werden digitale Projekte oft nur mühsam vorangetrieben.

Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG, Quelle: Bechtle AG

(28.10.2020) Die Bechtle AG wurde bei der Verleihung des Top-500-Awards durch die Tageszeitung DIE WELT und die Unternehmensberatung Accenture mit dem ersten Platz ausgezeichnet. Die Jury würdigt damit das IT-Unternehmen nach Rang zwei im Vorjahr erneut als einen der wachstumsstärksten Konzerne Deutschlands. Der Preis berücksichtigt neben einer langfristigen und dynamischen Wachstumsentwicklung auch Kriterien der Zukunftsfähigkeit der ausgezeichneten Unternehmen.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.