DocuWare-Geschäftsführer Dr. Michael Berger, Quelle: DocuWare

(30.09.2020) DocuWare, Anbieter von Cloud-Lösungen für Dokumenten-Management und Workflow-Automation, verzeichnet seit Beginn des Jahres trotz COVID 19 ein großes Interesse an seinen cloudbasierten Lösungen. Diese gewährleisten durch die Unabhängigkeit vom Standort Geschäftskontinuität für Tausende von Remote-Mitarbeitern.

Alexander Schneekloth, Gründer und Geschäftsführer von Caya, Quelle: Caya

(29.09.2020) Im Zuge der Einschränkungen durch die Coronapandemie mussten viele KMUs ihre Mitarbeiter von heute auf morgen ins Homeoffice schicken. Was als Notlösung begann, wird nun von vielen Unternehmen als dauerhafte Arbeitssituation übernommen. Das Homeoffice bietet bei näherer Betrachtung nämlich viele Vorteile. Wer als Führungskraft sein Team dauerhaft ins Homeoffice verlegen will, muss dafür allerdings folgende Voraussetzungen schaffen:

Christine Wetzl, Vertriebsleiterin in der Across Systems GmbH, Quelle: Across Systems GmbH

(28.09.2020) Ab sofort können Anwender des Across Language Server jeden Monat eine Million Zeichen in 140 Sprachkombinationen kostenlos maschinell übersetzen. Dafür stehen ihnen die leistungsfähigen neuronalen Übersetzungs-Engines von SYSTRAN zur Verfügung. Diese hat Across Systems im Rahmen einer Kooperation mit dem langjährigen Anbieter von maschineller Übersetzungs-Software direkt in ihr Translation Management System eingebunden.

Christoph Lansing, verantwortlich bei der KVWL für Risiko- und Qualitätsmanagement, Quelle: KVWL

(28.09.2020) Welche spannenden Aufgaben können denn in einer Kassenärztlichen Vereinigung anfallen, einmal abgesehen von den lebensrettenden Corona-Behandlungszentren, die überall in Westfalen-Lippe hochgefahren wurden? Da geht es doch um verwaltungstechnische Grundtätigkeiten wie Informationen entgegennehmen, drucken, scannen, entscheiden und Bescheide versenden. Wie will man deren Effektivität steigern?

Hanno Renner, CEO von Personio und DATEV-COO Julia Bangerth kündigen auf der H.U.G. Digital die strategische Partnerschaft ihrer Unternehmen an, Quelle: Personio GmbH

(23.09 2020) Um die Digitalisierung von HR-Prozessen kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) voranzutreiben, bündeln die DATEV eG und die Personio GmbH, ihre Kräfte in Form einer strategischen Partnerschaft.

Sanjay Shah, CEO & Founder von Vistex, Quelle: Vistex Inc.

(23.09.2020) Die Optimierung der Vertriebsabsatz- und Marketingprogramme ist einer der größten Hebel zu erfolgreichen Profitsteigerung und führender Markenpositionierung. Problematisch ist dabei jedoch häufig die fehlende Transparenz und die daraus resultierenden Auswirkungen in die dazugehörigen Prozesse wie dem Vertragsmanagement, Pricing, Incentivierungen wie Bonuszahlungen und Rückvergütungen oder dem dazugehörigen Reporting.

Christian Biebl, Geschäftsführer der Planat GmbH, Quelle Planat GmbH

(18.09.2020) Fertigende Unternehmen stehen stetig vor der Herausforderung, Wissen um Prozesse, Produktionsschritte und Produkte im Unternehmen zu halten. „Die Menschen im Unternehmen sind entscheidend wichtig – aber das Firmenwissen sollte nicht dauerhaft von ihnen abhängen. Es gilt, eine zentrale Wissensplattform zu schaffen, um sich gegen personelle Fluktuation und Änderungen zu wappnen“, sagt Christian Biebl, Geschäftsführer von Planat.

Patrycja Tulinska, Geschäftsführerin der PSW GROUP, Quelle: PSW GROUP

(17.09.2020) 18 Datenschutzbehörden für ein Land: Die Kontrolle des Datenschutzes in der Wirtschaft übernehmen in Deutschland die Länder. Hinzu kommt eine Bundesbehörde. IT-Sicherheitsexpertin Patrycja Tulinska sieht das kritisch.

Jürgen Litz, Geschäftsführer der cobra – computer’s brainware GmbH, Quelle: cobra GmbH

(17.09.2020) Im Mai 2016 in Kraft getreten und ab Mai 2018 verpflichtend anzuwenden, regelt die DSGVO den Umgang mit personenbezogenen Daten – so stellt die EU innerhalb ihrer Mitgliedsstaaten den Schutz von Daten sicher. Besonders CRM-Systeme, die tagtäglich mit Kundendaten arbeiten, unterliegen strengen Auflagen.

Anna Di Silverio, Europe Area President, Avanade, Quelle: Avanade

(16.09.2020) Avanade, Anbieter von Services und Lösungen auf Basis des Microsoft-Ökosystems, hat Anna Di Silverio zur neuen Europe Area President ernannt. Sie wird direkt an Avanade-CEO Pamela Maynard berichten. In ihrer Rolle wird Di Silverio die Fortführung der Wachstumsstrategie verantworten und dabei ein Team von rund 5.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 16 Ländern Europas leiten.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.