(06.11.2020) Die 1980 gegründete msg life ag ist ein Softwarehersteller und Beratungsunternehmen mit Sitz in Leinfelden-Echterdingen, Baden-Württemberg. Die msg life ag besitzt aktuell 15 Niederlassungen in ganz Europa und zwei in den USA. Mit 17 Standorten auf zwei Kontinenten ist msg life ein global agierendes Unternehmen. Dies und die Tatsache, dass an den jeweiligen Standorten ganz unterschiedliche Leistungen erbracht und angeboten werden, machte es von jeher erforderlich, sich häufig und zeitnah abzusprechen. 

Volker Mayer, Abteilungsleiter IT Operations, msg life central europe gmbh, Quelle: msg life„Auch ein möglichst reibungsloser Austausch mit den Kunden ist für uns sehr wichtig“, erklärt Volker Mayer, Abteilungsleiter IT Operations, msg life central europe gmbh. „Dafür waren uns E-Mail und Telefon einfach nicht genug.“ Für die interne und externe Kommunikation von Angesicht zu Angesicht nutzte das Unternehmen daher schon sehr früh Videokonferenz-Systeme. Dazu setzte msg life lange auf fest installierte Videokonferenzsysteme in eigens dafür vorgesehenen Räumen. Dieses Konzept hielt allerdings mit den neuen Entwicklungen in der Arbeitswelt nicht Schritt. Trends wie Remote Work und mobiles Arbeiten ließen bei den Mitarbeitern den Wunsch aufkommen, Videokonferenzen mit Kollegen oder Kunden einfach und spontan vom Rechner aus im eigenen Büro starten zu können. Auch aus dem Home Office oder von unterwegs, sei es mit dem Laptop, dem Tablet oder dem Smartphone sollten Videomeetings machbar sein. „Für all diese berechtigten Anliegen waren die fest installierten Konferenz-Systeme einfach nicht ausgelegt“, erinnert sich Volker Mayer. Die Anbindung der StarLeaf-Lösung an die Cloud und insbesondere die Möglichkeit, über die App ganz einfach von jedem gewünschten System aus auf die Anwendung zuzugreifen, erfüllte die Wünsche der Mitarbeiter auf den Punkt. Darüber hinaus war das bisher genutzte System schlicht und einfach „in die Jahre gekommen“.

Die Lösung
msg life prüfte mehrere Anbieter von Videokonferenz-Systemen. Neben der Flexibilität und einfachen Bedienung für die Nutzer war dem Softwareanbieter eine einfache Implementierung und eine zentrale Administration wichtig. Auch das Thema Sicherheit spielte bei der Anbieterauswahl eine große Rolle. Das war auch für StarLeaf schon immer eine der Hauptprioritäten und von daher verfügt das Unternehmen die Sicherheitszertifizierung nach ISO/IEC 27001. Darüber hinaus gibt StarLeaf eine Garantie zur Datengerichtsbarkeit: Das Unternehmen unterhält Datenzentren und Niederlassungen auf der ganzen Welt. So können die Kunden selbst wählen, wo ihre Daten gehostet werden. Das überzeugte auch msg life: „Was uns bei StarLeaf von Anfang an gefallen hat, ist, dass eins der Rechenzentren des Unternehmens in Frankfurt steht“, so Mayer.
Nicht nur aus diesem Grund entschied sich das Unternehmen schließlich für StarLeaf. msg life nutzt insgesamt 17 GT Mini Raumsysteme hat mehr als 1.300 User registriert. „Wir machen über die StarLeaf Plattform pro Tag 2.500 bis 3.000 Videoverbindungen“, erklärt Mayer. Zusammen mit der App können die Mitarbeiter bei msg life nun jederzeit und von jedem Ort aus Videomeetings führen, Nachrichten versenden, Besprechungen und Anrufe auf Smartphones, Tablets, Laptops und Desktop PCs durchführen. Damit lieferte StarLeaf genau die Flexibilität, die dem Unternehmen von Anfang an so wichtig war.

Results
Auch der Support durch StarLeaf ließ zu keiner Zeit zu wünschen übrig. „Uns war es sehr wichtig, dass wir als Kunde eine enge Verbindung zum Hersteller haben und gehört werden und so beispielsweise die Möglichkeit haben Wünsche in Form von Feature Requests einzubringen. Das war ein enormes Plus für StarLeaf und hatte nicht zuletzt einen großen Einfluss auf unsere Entscheidung.“

msg life war von Anfang an von der einfachen Anbindung neuer Mitarbeiter oder weiterer Raumsysteme begeistert. Dazu gehört, dass in der Zentrale vorkonfigurierte Systeme am Bestimmungsort gewissermaßen nach dem Plug & Play-Prinzip einfach in Betrieb genommen werden können. „Wir haben zum Beispiel die Systeme für unsere beiden Standorte in den USA einfach in München vorkonfiguriert und sie dann an ihren Einsatzort geschickt. Sie brauchten dann nur noch ausgepackt und angeschlossen werden“, so Mayer. Die Rückmeldungen der Kollegen sind überaus positiv. Vor allem die App wird hervorragend angenommen. Der Administrator bei msg life schätzt insbesondere die Qualität und Stabilität der Plattform-Lösung und die erstaunlich geringe Anzahl an Tickets. Das liegt nicht zuletzt an der einfachen und intuitiven Benutzerführung. Hier überzeugte vor allem die einfache Bedienung der Raumsysteme: Die Meetings erscheinen im Display und die Teilnahme ist per Knopfdruck möglich. Weder bei den Mitarbeitern noch beim Management waren Schulungen erforderlich. msg life ist von der Plattform so begeistert, dass geplant ist, noch weitere Standorte mit der Plattform auszustatten und zusätzliche User dazu zu buchen. „Am Ende hat uns das Gesamtpaket aus einfacher Implementierung, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit überzeugt. Aus diesen Gründen und wegen der hohen Sicherheit würden wir StarLeaf jederzeit weiter empfehlen“, fasst Volker Mayer zusammen.

www.starleaf.com 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.