IT-Security

Hier finden Sie Informationen zum Thema Sicherheit in der Informationstechnologie

(14. Juni 2018) Nicht einmal jedes zweite deutsche und österreichische Unternehmen stuft seine eigenen kritischen Daten als „vollständig sicher“ ein. So lautet ein beunruhigendes Ergebnis des aktuellen Risk:Value-Reports von NTT Security. Die Investitionen in die IT-Sicherheit bleiben aber ungeachtet dessen weiterhin auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Die Unternehmen sind eher bereit, auf Lösegeldforderungen im Falle einer Ransomware-Attacke einzugehen.

(13. Juni 2018) Bereits bei der Erstellung kundenindividueller Auftragsangebote kommt es zur Aufnahme und Verarbeitung personenbezogener Daten. Insbesondere die am 25. Mai 2018 vollständig in Kraft getretene Datenschutzgrundverordnung stellt für viele Unternehmen in diesem Bereich eine weitere Hürde dar.

(12. Juni 2018) Bei der Social-Media-Plattform Facebook ist es nach eigenen Angaben erneut zu einer Datenpanne gekommen. So seien bei der Entwicklung und Erprobung einer neuen Funktion Datenschutzeinstellungen bei rund 14 Millionen Nutzern verändert worden.

(08. Juni 2018) Auf dem beruflich genutzten Smartphone fast jedes zweiten Arbeitnehmers in Deutschland findet sich WhatsApp; und das, obwohl sich die Besitzer in beinahe der Hälfte der Fälle des datenschutzrechtlichen Risikos für ihren Arbeitgeber bewusst sind. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Spezialisten für vertrauliche digitale Kommunikation Brabbler AG.

(07. Juni 2018) NTT Security, das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security Center of Excellence“ der NTT Group, berät seine Kunden zu den wichtigsten IT-Risiken bei der Nutzung von Kryptowährungen. Bei spekulativen Finanzanlagen müssen Anleger immer mit Verlusten rechnen. Das ist bei Kryptowährungen nicht anders als bei Aktien oder Derivaten. Jenseits wirtschaftlicher Risiken stellt sich bei Bitcoin und Co. aber auch die Frage nach der IT-Sicherheit.

(06. Juni 2018) Im Rahmen der Zusammenarbeit von Automobilherstellern und Automobilzulieferern gewinnt das Thema „zertifizierte Informationssicherheit“ immer mehr an Bedeutung. Unternehmen wollen heute im Zeitalter der Digitalisierung und Industrie 4.0 immer mehr Geschäftsprozesse auf elektronischem Weg abwickeln.

(30. Mai 2018) Am Welt-Passworttag vor einigen Wochen haben viele Millionen User über ihre Passwörter diskutiert und darüber, wie sie sich sichere Codes ausdenken oder generieren – und wie sie sich problemlos an diese Schlüsselwörter erinnern.

(29. Mai 2018) NTT Security (Germany) zeigt die Risiken auf, die durch die Digitalisierung des Autofahrens entstehen. Vor allem das Connected Car ist gravierenden Bedrohungen ausgesetzt. Das Connected Car ist eines der zentralen Mobilitätsthemen.

Datenschutzrichtlinie