Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand und Großunternehmen
Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends

Mediadaten | Hier unsere aktuellen News:

chefbüro news

Chefbüro: Medium für Informations- und Kommunikationstechnik - Organisation und Bürogestaltung - Management- und Führungsfragen - Innovation, Motivation, Märkte, Trends. Praxisorientierte IT- & Business- Informationen für Investitions-Entscheider in Mittelstand- und Großunternehmen

Mediadaten 2018

Hier unsere aktuellen News:


PDF-Dokumente eignen sich sowohl im Büroalltag als auch im Privaten hervorragend zur Weitergabe von Informationen in digitaler Form. Ob Texte, Präsentationen oder Tabellen - im Portable Document Format (PDF) gespeicherte Dateien lassen sich Plattform übergreifend auf PC, Apple oder mobilem Gerät problemlos öffnen und drucken, ohne dass etwa Zeilen verrutschen und ursprünglich vorgesehene Formatierungen plötzlich ganz anders ausschauen. Schwierig wird es nur, wenn noch Änderungen am Inhalt vorgenommen werden sollen.

Der Software-Konzern SAP hat die bereits beschlossene Änderung des Support-Modells für Deutschland und Österreich zurückgenommen, die für viele Unternehmenskunden, vor allem im Mittelstand, erhebliche Mehrbelastungen mit sich gebracht hätte.

Die CeBIT ist und bleibt der Marktplatz Nr. 1 des digitalen Business. Dafür sorgen ständig neue Innovationen. Mit Themen wie eHealth, green IT oder mobility ist die Messe im nächsten Jahr vertreten. Die Messe findet vom 3. bis 8. März 2009 in Hannover statt.

RFID ist ein Thema für den Mittelstand: Dies belegt die gleichnamige Umfrage, die das Informationsforum RFID und das Dortmunder FTK - Forschungsinstitut für Telekommunikation durchgeführt haben. Demnach setzen rund 37 Prozent der 300 befragten Unternehmen die Technologie bereits aktiv ein oder stehen unmittelbar vor der Umsetzung entsprechender Anwendungen.

Europaweit liegen Veränderungsraten der Arbeitskosten in der Privatwirtschaft für das zweite Quartal 2008 vor. Nach diesen Ergebnissen verteuerte sich in Deutschland eine Stunde Arbeit im Vergleich zum zweiten Quartal 2007 kalenderbereinigt um 0,7%. Damit wies Deutschland mit deutlichem Abstand die niedrigste Wachstumsrate innerhalb der Europäischen Union auf.

Die Redaktion des Varta-Führers kürt auf ihrer Website www.varta-guide.de wöchentlich das Hotel bzw. Restaurant der Woche. Das ausgezeichnete Hotel dieser Woche ist das Hochzeitshaus in Aurich und liegt nur einen Spaziergang von der Fußgängerzone entfernt.

Ab 1. Dezember 2008 vergibt das Land NRW Innovationsgutscheine an kleine und mittelständische Unternehmen in Nordrhein-Westfalen. Die Gutscheine können innerhalb eines Jahres bei einer deutschen oder ausländischen Hochschule oder Forschungseinrichtung eingelöst werden. Dafür erhalten die Unternehmen qualifizierte Beratung, fachliche und wissenschaftliche Unterstützung. Diese können sie bei der Einführung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen oder für gezielte Forschungs- und Entwicklungsleistungen einsetzen.

Zertifizierungen im Bereich Informationssicherheit, z. B. nach den BSI Grundschutz-Katalogen, spielen derzeit nur für eine Minderheit von Unternehmen eine Rolle, können jedoch einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil darstellen. Dies zeigt eine vom Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) durchgeführte Studie. Der kostenfreie Berichtsband zur Umfrage 'Informationssicherheit in Unternehmen 2008' ist ab jetzt erhältlich.

Selbst dann, wenn die GmbH ihrem Gesellschafter-Geschäftsführer für eine mehrmonatige Mehrarbeit eine Sondervergütung, z.B. in Höhe des halben Monatsgehalts, zahlt, ist diese Vergütung steuerlich nicht anzuerkennen. Sie ist eine verdeckte Gewinnausschüttung (vGA), wie das FG Bremen entschieden hat. Denn eine solche Sondervergütung „verträgt sich nicht mit dem Aufgabenbild und der Organstellung eines GmbH-Geschäftsführers“.

Das elektronische Branchenbuch der Hightech-Branche ist international geworden: Informationen zu mehr als 6.300 Unternehmen sind jetzt unter www.it-in-germany.de auch auf Englisch, Französisch und Spanisch verfügbar.

aktuelle ausgabe

Titel4 18Unter anderem lesen Sie in der aktuellen Ausgabe:

So vermeiden CEOs die digitale Transformationsfalle

CEBIT 2018: Data Management: Treibstoff für die Transformation

Sieben Fehler bei der Einführung von KI

Orgatec 2018: Büroeinrichtungen für eine digitalisierte Welt

Digitalisierung bei der Privatkäserei Rupp: Beste Rezepte

Lust auf mehr? - Einfach unter download als PDF

messen + events

partner

verband

newsletter

Ich möchte mich für den kostenlosen Newsletter an- oder abmelden




Datenschutzrichtlinie